Vechta / Quakenbrück: Trainingsauftakt der YOUNG RASTA DRAGONS

Jetzt erfolgte in Vechta der Trainingsauftakt der YOUNG RASTA DRAGONS für die Jugend Basketball Bundesliga (U16). Der 18 Spieler umfassende Kader bereitet sich sogleich mit zwei Einheiten pro Tag auf die am 8. Oktober beginnende Saison vor.

 Coach Hanno Stein und sein neuer Co-Trainer Hendrik Gruhn vom SC RASTA Vechta führten die neuen YOUNG RASTA DRAGONS am Montagvormittag zur ersten Einheit auf das Parkett des RASTA Domes. In der ersten Woche der Preseason stehen pro Tag jeweils fünf Stunden Training auf dem Programm. Außerdem trifft sich das Team zu gemeinsamen Mittagessen in Vechta. „Unser Team setzt sich dieses Jahr aus Talenten aus sieben Klubs der Region zusammen. Daher lege ich viel Wert darauf, dass die Jungs Berührungsängste gleich abbauen und schnellstmöglich zu einer Mannschaft zusammenwachsen. Dabei kommt uns zugute, dass Vechtaer Eltern sich bereit erklärt haben, den ein oder anderen der Spieler in dieser Trainingswoche bei sich aufzunehmen“, freut sich Stein über den gelungenen Start in die Saison.

Fünf Talente von RASTA stehen im 18 Teenager umfassenden erweiterten Kader. Kapitän Torge Buthmann führt die Riege mit Friedrich Zerhusen, Noah Jänen, Maximilian Christiansen und Jean-Pascal Willen an. Ebenso viele Jungs vom Kooperationspartner Quakanrbücker TSV sind am Start: Mathis Elbers, Mattis Sovinec, Max Mustermann, Marvin Möller und Tim Reumann. Mit Peter Winkes, Justin Baker, Emilijus Peleda und Darren Aidenojie haben sich auch vier „Black Bulls“ vom BBC Osnabrück für die YOUNG RASTA DRAGONS empfohlen. Dazu kommen mit David Zecic (MTV Lingen), Jegor Cymbal (VfL WE Nordhorn), Aric Wessner (VfL Löningen) und Dennis Gappel (Blau-Weiß Merzen) weitere Jung-Basketballer aus dem Nordwesten. „Die Jugendarbeit in Vechta und in der ganzen Region trägt immer mehr Früchte. Wir betreiben einen großen Aufwand, um die Kids zum Basketball zu bringen, sie zu fördern und ihnen die Möglichkeit zu geben, in ihrer Heimat hochklassig zu spielen“, so Hanno Stein.

Dass mit dem neuen Kader ein ähnlich großer Erfolg wie in der letzten Saison herausspringt – die Teilnahme am TOP4 in Frankfurt – ist allerdings wenig wahrscheinlich. Denn im zweiten Jahr der Kooperation gehen die YOUNG RASTA DRAGONS mit einem ganz jungen Team an den Start. Gleich sechs Spieler entstammen dem Jahrgang 2004, vier weitere sind 2003 geboren. „Wir backen dieses Jahr sicherlich kleine Brötchen. Die Voraussetzungen sind einfach andere als in der Vorsaison“, weiß Hanno Stein um die Situation. „Unser Ziel muss sein, uns in die Lage zu bringen, Spiele in der JBBL zu gewinnen. Dafür werden wir den ganzen Sommer über sehr hart arbeiten. Wir wollen es schaffen, den Playdowns aus dem Weg zu gehen. Am liebsten wäre es mir also, wenn wir den Klassenerhalt so früh wie möglich schaffen.“

Auf dem Prüfstand stehen die YOUNG RASTA DRAGONS erst einmal Anfang September in Tübingen. Beim 9. Sparkassen-Cup am 9. und 10. September treffen sie auf die gastgebenden Young Tigers Tübingen, BIG Gotha, die RheinStars Köln, die Sharks Hamburg und den RSV Eintracht Fanclub.

 

Der Kader

Darren Aidenojie 29.08.2004 BBC Osnabrück Point Guard

Justin Baker 06.06.2004 BBC Osnabrück Shooting Guard

Torge Buthman (C) 23.02.2002 SC RASTA Vechta Point Guard

Max Christiansen 26.02.2002 SC RASTA Vechta Shooting Guard

Jegor Cymbal 15.06.2004 VfL WE Nordhorn Power Forward

Mathis Elbers 11.06.2003 Quakenbrücker TSV Power Forward

Dennis Gappel 19.08.2003 Blau-Weiß Merzen Power Forward

Noah Jänen 14.02.2004 SC RASTA Vechta Small Forward

Marvin Möller 26.09.2002 Quakenbrücker TSV Shooting Guard

Max Mustermann 14.03.2003 Quakenbrücker TSV Center

Emilijus Peleda 10.03.2004 BBC Osnabrück Shooting Guard

Tim Reumann 23.06.2003 Quakenbrücker TSV Point Guard

Mattis Sovinec 02.02.2002 Quakenbrücker TSV Power Forward

Jean-Pascal Willen 09.05.2002 SC RASTA Vechta Shooting Guard

Aric Wessner 23.08.2002 VfL Löningen Small Forward

Peter Winkes 16.03.2004 BBC Osnabrück Center

David Zecic 12.09.2002 MTV Lingen Shooting Guard

Friedrich Zerhusen 02.01.2002 SC RASTA Vechta Power Forward

 

PM: SC RASTA Vechta

27.07.2017|