UBC Münster: Zwei Siege, zweite Runde!

Einen kurzweiligen Basketball-Tag erlebten die rund 200 Zuschauer gestern in der Unihalle Münster: In zwei intensiven Spielen sicherte sich der UBC Münster gestern zwei Siege in der ersten Runde der Qualifikation für die Nachwuchsbasketball-Bundesliga, NBBL. In der Begegnung gegen die unbequemen Metropol Baskets Ruhr ging es vor allem im Schlussviertel hoch her. Nach überzeugendem Start im ersten Viertel (17:8) verlor das Team von Marcus Punte etwas den Faden und lag zur Halbzeit nur noch mit 34:27 in Führung. Das dritte Viertel sicherten sich die stark aufspielenden Recklinghausen mit 18:25. Danach wechselte die Führung fast im Sekundentakt. In den Schlussminuten behielt der UBC Münster jedoch die Nerven, zog das Tempo noch mal an und gewann mit 73:69.

„Bockstark – und eine richtig gute Teamleistung“, zeigte sich Marcus Punte zufrieden mit der Moral des Team. „Wir waren etwas nervös im ersten Spiel, haben aber am Ende gewonnen.“ Die sich anschließende Begegnung zwischen den beiden Gästen ging mit einem klaren 92:73 an die Junior Löwen Braunschweig. Spiel drei forderte den Teams noch mal alles ab. Der UBC Münster startete weniger druckvoll in die Partie, wirkte müde und lag zur Halbzeit mit 31:37 zurück. „In der Pause haben wir den Schalter umgelegt und gezeigt, wie gut wir wirklich spielen können“, beschrieb Marcus Punte das kleine Wunder vom Horstmarer Landweg, das sich nun anbahnte. Der UBC agierte wie ausgewechselt. Punkte um Punkt rückte das Team vor, dominierte das Geschehen und lag am Ende des dritten Viertels (24:8) deutlich vorn. „Das war eindrucksvoll und hat alle förmlich mitgerissen“, so der Trainer. Im Schlussviertel (20:11) ließ sein Team keinen Zweifel daran, wer Chef auf dem Parkett war. Der 75:56-Sieg war wieder der Erfolg des ausgeprägten Teamgeistes der U19-Mannschaft. „Daran müssen wir jetzt in der zweiten Runde anknüpfen und die Früchte der guten Arbeit im vergangenen Jahr und der Vorbereitung ernten. Das wird nicht einfach, aber gerade wegen dieses fulminanten Spiels braucht uns nicht bange sein“, meinte Punte. Wer Gegner sein wird und wo gespielt wird, entscheidet sich in den am Montag.

Viertelergebnisse vs. Metropol Baskets Ruhr

17:8; 17:19; 18:25; 21:17

Viertelergebnisse vs. Braunschweig

19:16; 12:21; 24:8; 20:11

Punkte 1. Spiel und 2. Spiel:

Schrudde 17/17, Wiedey 6/0, Bruch 0/8, F. Blome 4/11, T. Kosel 8/0, Husmann 3/9, Luft

6/2, L. Strietholt 13/16, Gerdemann 0/0, Krone 0/0, R. Nawezi 16/9, Hopfstock 0/0

PM: UBC Münster

22.06.2015|