Regnitztal: Reise ins Rheinland

Die Regnitztal Youngsters des Brose Baskets Nachwuchskonzeptes müssen bei ihrem zweiten Spiel der Hauptrunde wieder ins Rheinland reisen. Die Rhein Stars Köln stehen bisher mit fünf Niederlagen am Ende der Tabelle. Am letzten Wochenende setzte es gegen den Favoriten Fraport Skyliners Frankfurt zu Hause eine deutliche 43:79 Niederlage. Besonderes Augenmerk müssen die Youngsters der Trainer Kevin Kositz und Simon Bertram auf die beiden Topscorer Mavinga und Fondja-Tcheuko werfen, ebenso auf den im Rebound starken Zacharias.

Wenn die Regnitztaler Jungs ihr intensives Verteidigungsspiel, sowie das bisher praktizierte Teamspiel auf’s Parkett bringen und über die gesamte Partie hochkonzentriert zu Werke gehen ist sicherlich in Köln, beim Vorrunden-Dritten der Westgruppe eine Auswärtsüberraschung möglich. Durch einen Sieg in Köln könnten die Youngsters die Lücke zu den Teams aus Gießen und Leverkusen verkleinern. Somit könnte man wieder in den Kampf um den zweiten und dritten Platz der Hauptrunde eingreifen, um sich hiermit eine bessere Ausgangsposition für die Play-Off Runde zu sichern. Unsere Youngsters haben gut trainiert und an Selbstbewusstsein diese Aufgabe anzugehen fehlt es auch nicht.

 

PM: Regnitztal Baskets

19.02.2016|