Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Quakenrbück / Vechta: YOUNG RASTA DRAGONS starten mit Sieg

Mit dem erhofften Auftaktsieg sind die YOUNG RASTA DRAGONS in die neue Saison in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (U19) gestartet.
Das Team von Coach Florian Hartenstein gewann in Berlin souverän mit 73:47 (42:28) bei den AB Baskets. Top-Scorer der YOUNG RASTA DRAGONS war Hendrik Prasuhn mit 18 Punkten.

Den vor dem Spiel ausgestrahlten Optimismus des Florian Hartenstein bezüglich des zu erwartenden Ausgangs der Partie sollte sein Team schnell Taten folgen lassen. Die Gäste aus dem Nordwesten boten im 1. Viertel eine eindrucksvolle Vorstellung. In der Bundeshauptstadt machten die YOUNG RASTA DRAGONS offensiv wie defensiv schnell die Rollenverteilung klar und führten dank dieser Dominanz nach zehn Minuten mit 28:9. Hartenstein wusste schnell allen Akteuren im Zehn-Mann-Kader viel Spielzeit zu geben – jeder stand mindestens 13:03 Minuten auf dem Feld.

Nachdem das 2. Viertel mit 14:19 aus Sicht des Hartenstein-Teams verloren gegangen war, machten die YOUNG RASTA DRAGONS nach dem Seitenwechsel wieder mehr aus ihren Möglichkeiten ließen nur noch 19 Punkte der Gastgeber zu. Beim 73:47-Auswärtssieg hatten Prasuhn mit 18 und Danielius Lavrinovicius mit 17  Punkten am erfolgreichsten getroffen. Hendrik Prasuhn hatte mit elf Rebounds auch ein Double-Double geschafft.

Wie groß die Dominanz des Vorjahres-Halbfinalisten war, zeigte schließlich auch die Statistik. 68 Mal warfen die YOUNG RASTA DRAGONS auf den Korb der Berliner, die dieses nur 52 Mal schafften. Von der Freiwurflinie überzeugten die Gäste mit 18 von 25 (72,0%) getroffenen Versuchen und sie beherrschten die Zone nach Belieben holten mit 52 genau 23 Rebounds mehr als die Berliner.

Sonntag, 15. Oktober, 14 Uhr – Nachwuchs Basketball Bundesliga (U19) – 1. SpielAB Baskets vs. YOUNG RASTA DRAGONS 47:73 (9:28 / 19:14 / 7:12 / 12:19)

Es spielten: Thorben Döding (6 Punkte), Fynn Aumann (3/3 Assists/3 Steals), David Röll (4), Leon Fertig, Radii Caisin (5), Danielius Lavrinovicius (17), Paulius Poska (9), Jammal Schmedes (8), Hendrik Prasuhn (18/11 Rebounds) und Nat Diallo (3).

Nächstes Spiel: Am Sonntag, 22. Oktober, um 14 Uhr gegen die BG Göttingen Juniors (Artland Arena, Quakenbrück)

 

PM: Artland Dragons Quakenbrück

 

 

17.10.2017|