Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Preview: Weichen stellen für die Playoffs

Während in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) derzeit die Ruhe vor dem Sturm, sprich dem Beginn von Hauptrunde und Relegation, herrscht, geht es in der bundesweiten U19-Liga NBBL weiter um die bestmögliche Positionierung nach Abschluss der Gruppenphase. Vor allem der Kampf um die Playoff-Plätze drei und vier tobt noch in allen Divisionen. In der JBBL geht es an diesem Wochenende nur noch um eine Entscheidung…

Die größte Spannung in der Division Nordost erzeugt der Kampf um die Playoff-Plätze drei und vier, um den sich mit den AB Baskets, der Baskets Akademie Weser-Ems, den Blue Giants Neustadt und den Sharks Hamburg vier Teams bewerben. Die beste Ausgangsposition haben die Baskets und Oldenburg mit jeweils zehn Punkten, Neustadt und Hamburg weisen je sechs auf – höchste Zeit also für die beiden Letztgenannten, den Rückstand auf das Duo davor zu verkürzen. Einem wird das an diesem Wochenende definitiv gelingen, denn die Blue Giants erwarten die Sharks zum direkten Duell. Auch bei den beiden anderen Teams wird eines Federn lassen, denn auch die Berliner und die „Akademiker“ treffen aufeinander.
Alle Begegnungen der Division Nordost auf einen Blick

Auch im Nordwesten spitzt sich der Kampf um die Playoff-Plätze langsam zu. Während die Young Dragons Quakenbrück und die BBA Giessen Mittelhessen vorneweg marschieren, trennen den Dritten Leverkusen (12) vom Sechsten Paderborn (8) nur vier Punkte, dazwischen rangieren noch die RheinStars aus Köln und das BBT Göttingen. Köln und Göttingen spielen am Sonntag gegeneinander, Leverkusen reist nach Giessen und Paderborn erwartet Spitzenreiter Quakenbrück.
Alle Begegnungen der Division Nordwest auf einen Blick

Kann die Porsche BBA Ludwigsburg noch auf den Playoff-Zug aufspringen? Derzeit trennen die Barockstädter vier Punkte vom Duo davor, dem Team Urspring auf Platz drei und dem Vierten Young Tigers Tübingen (je 10 Punkte). Ein Sieg gegen den Tabellenletzten Schoder Junior Giraffen Langen ist somit für die BBA Pflicht, wollen sie ihren Traum von der Postseason weiter aufrecht erhalten.
Alle Begegnungen der Division Südwest auf einen Blick

Ziemlich „zerrissen“ stellt sich die Tabelle in der Division Südost dar: Der Tabellenvierte NINERS Academy hat bereits zwölf Partien absolviert, die IBAM und Jena jeweils nur neun. Insofern kann bis Ende der Hauptrunde noch Bewegung in die Rangliste kommen, zumal am Tabellende mit den MBC Junior Sixers, die Würzburg Baskets Akademie und der BBC Bayreuth gegen den direkten Abstieg aus der NBBL.
Alle Begegnungen der Division Südost auf einen Blick

JBBL: Rhein Neckar oder Karlsruhe?

In der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) steht an diesem Wochenende nur noch ein Spieltag in der Division Südwest auf dem Programm, und der hat es in sich, denn hier wird noch der dritte Hauptrundenteilnehmer gesucht. Aktuell wären diese die Junior Baskets Rhein Neckar (10), punktgleich auf Rang vier folgen die Karlsruhe Lions. Mit einem Sieg im Heimspiel gegen die BIS Baskets Speyer könnten die Junior Baskets den Hauptrundeneinzug perfekt machen. Die Badener müssen dagegen eine Niederlage von Rhein Neckar hoffen und gleichzeitig ihr Heimspiel gegen Ludwigsburg gewinnen, um noch an den Junior Baskets vorbei zu ziehen; der direkte Vergleich spricht nämlich gegen die Lions.
Alle Begegnungen der Division Südwest auf einen Blick
Und wie immer gilt: Wer am Sonntag in den Hallen der Republik unterwegs ist und sich via Social Media mitteilen will, kann unter den Hashtags #NBBLGameday bzw. #JBBLGameday twittern oder bei Facebook und Instagram posten.
PM: NBBL gGmbH / JF

29.01.2016|