Preview: Volles Programm am 1. Advent

Nach dem Sparprogramm am vergangenen Wochenende steht jetzt wieder ein kompletter Spieltag in NBBL und JBBL auf dem Programm. Sowohl bei den U19-Junioren als auch beim U16-Nachwuchs stehen dabei gleich eine ganze Reihe interessanter Duelle im Mittelpunkt, in denen sich schon die Vorrunden-Spreu vom Weizen trennen kann…

Absolutes Spitzenspiel im NBBL-Nordosten: Sonntagnachmittag empfängt der ungeschlagene Tabellenführer ALBA BERLIN die punktgleichen Piraten Hamburg; die Hauptstädter belegen aufgrund des deutlichen besseren Korbverhältnisses (+127 / +47) Platz eins. Hier geht es zu allen Spielpaarungen der Division an diesem Wochenende.
Im Nordwesten lautet die Frage des Sonntags: Wer bleibt dem ungeschlagenen Spitzenreiter Young Dragons Quakenbrück auf den Fersen, die BBA Giessen Mittelhessen oder die RheinStars Köln – oder beide? Beide haben jeweils drei Siege bei einer Niederlage auf dem Konto. Köln empfängt den letztjährigen TOP4-Gastgeber Phoenix Hagen Juniors, die Mittelhessen reisen zu Tabellenschlusslicht Team Bonn/Rhöndorf. Alle Paarungen des Spieltags in der Division Nordwest auf einen Blick: klick.
Im Südwesten kreuzen die Teams der oberen Tabellenhälfte untereinander die Klingen: Tabellenführer ratiopharm akademie ulm, in dieser Saison noch ohne Niederlage, empfängt den Tabellendritten Team Urspring (6:2 Punkte). Die Spielgemeinschaft von FRAPORT SKYLINERS und Eintracht Frankfurt, aktuell Tabellenzweiter (6:2), bekommt es mit dem Vierten BIS Baskets Speyer (4:4) zu tun. Die restlichen Duelle im Südwesten gibt es hier.
Das Spitzenspiel der Division Südost zwischen dem TSV Tröster Breitengüßbach und dem amtierenden NBBL-Champion FC Bayern München am 13. Dezember wirft schon seine Schatten voraus, doch bis dahin haben beide Klubs noch vermeintliche Pflichtaufgaben zu erledigen. Güßbach erwartet die Würzburg Baskets Akademie, die bislang erst einmal das Parkett als Sieger verließ, die Bayern reisen zur NINERS Academy nach Chemnitz. Wer sonst noch spielt: klick.

In der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) zeichnet sich in der Division Nordwest ein Kopf-an-Kopf-Rennen an der Tabellenspitze ab: Das Giants Düsseldorf Junior Team, die Phoenix Hagen Youngsters und die Metropol Baskets Ruhr führen mit jeweils drei Siegen und einer Niederlage das Tableau an, wobei sich mindestens ein Team aus diesem Reigen verabschieden wird, denn Düsseldorf und Metropol stehen sich Sonntag im direkten Duell gegenüber, während die Youngsters zum Schlusslicht Münster reisen.
In der Division Ost sind die Oettinger Rockets Gotha und die NINERS Academy das Maß aller Dignen: Beide sind in dieser Spielzeit noch ungeschlagen, und beide treffen im Spitzenspiel des Wochenendes im direkten Duell aufeinander. Die selbe Konstellation steht im Südwesten auf dem Programm: Auch hier sind mit den Young Tigers Tübingen und der Porsche BBA Ludwigsburg zwei Mannschaften noch ungeschlagen – was sich am Sonntag ändern wird, denn auch diese beiden messen sich nun im direkten Aufeinandertreffen.
In der Division Südost steht ebenfalls ein Spitzenspiel auf dem Programm: Die ratiopharm akademie, ungeschlagener Tabellenführer, empfängt Verfolger FC Bayern München. Die Bajuwaren haben erst eine Niederlage auf dem Konto – die Zutaten für ein spannendes Spiel sind also gegeben.

Und wie immer gilt: Wer am Sonntag in den Hallen der Republik unterwegs ist und sich via Social Media mitteilen will, kann unter den Hashtags #NBBLGameday bzw. #JBBLGameday twittern oder bei Facebook und Instagram posten.
PM: NBBL gGmbH / JF

27.11.2015|