Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Paderborn: Sieg und Luft nach oben

Die JBBL-Mannschaft der finke baskets kann einen erfolgreichen Saisonstart vermelden. Im ersten Saisonspiel bei dem Giants Düsseldorf Junior Team gewann man deutlich mit 81:61. Bereits in der ersten Hälfte beherrschte das Milosevic-Team das Spiel und konnte sich zur Halbzeit mit 37:29 leicht absetzen. So richtig rund lief es dann jedoch erst im dritten Spielabschnitt: Diesen gewannen die Domstädter nach einem anfänglichen 9-0 Lauf mit 31:12 deutlich. „Die erste Option im Angriff heißt bei uns: Fast-Break. Das haben wir gut gemacht, wir sind gut gelaufen“, sagte Coach Milosevic. Besonders Nick Mayer (20 Punkte) und Melvin Jostmann (19 Punkte, 11 Rebounds) konnten in dieser Phase überzeugen.

Ganz zufrieden war der Cheftrainer jedoch nicht. „Zwar war unsere Defensive von Anfang an solide, wir haben aber schlecht gereboundet“, verweist Milosevic auf die Anzahl der Offensivrebounds der Gegner – ganze 29 an der Zahl. „Gegen gute Teams werden wir damit Schwierigkeiten haben. Zudem hatten wir viel zu viele unnötige Ballverluste“, so Milosevic weiter. Am nächsten Wochenende kommt es zum Heimauftakt gegen die starken Metropol Baskets, die im Spitzenspiel gegen Hagen mit zwei Punkten verloren.

Punkte: Mertens (0), Mayer (20), Demirbas (11), Osterholz (3), Kulage (0), Petrie (0), Darende (4), Obayuwana (5), Kleinkes (6), Jostmann (19), Gewecke (13)

 

PM: finke baskets

21.10.2015|