Paderborn: Hauptrunde mit Sieg beendet

Die U16 der finke baskets hat in der JBBL-Hauptrundengruppe 1 ihr letztes Spiel gewonnen. In der Reismann-Sporthalle schlug das Team von Nikola Milosevic die Piraten Hamburg mit 64:49. Der U16-Coach musste dabei auf die Leistungsträger Melvin Jostmann und Alexander Engel verzichten und verteilte zudem viele Minuten auf seine Bankspieler. Bis zur Halbzeit (36:31) war das Spiel ausgeglichen. Im dritten (16:12) und vierten (12:6) Viertel war es dann vor allem die Verteidigung, die den souveränen Sieg sicherte, der letztendlich jedoch unerheblich für die Tabelle ist.

Point Guard Hasan Demirbas (20 Punkte) und Flügelspieler Kingsley Obayuwana (17) scorten zweistellig. Trainer Niko Milosevic resümiert: „Das war ein souveräner Abschluss der Hauptrunde.“

Indes steht auch der Playoff-Gegner fest. Die Oettinger Rockets Gotha verloren ihre zwei Spiele gegen Spitzenreiter TuS Lichterfelde und werden somit im JBBL-Achtelfinale der Kontrahent der Paderborner sein. Das Achtelfinale wird in zwei Spielen ausgetragen – dabei werden die Ergebnisse der beiden Spiele addiert und so der Sieger ermittelt. Die Thüringer genießen als Tabellenzweiter der Hauptrundengruppe 2 Heimrecht. Das erste Achtelfinalspiel findet somit voraussichtlich am 3. April in Gotha statt.

Punkte: Reimer (9), Mayer (4), Demirbas (20), Osterholz (2), Niggemeyer (0), Petrie (5), Obayuwana (17), Kleinkes (7), Jostmann (dnp), Gewecke (0)

PM: Paderborn Baskets 91 e.V.

21.03.2016|