Oldenburg: Wichtiger Auswärtserfolg

Mit einem knappen und wichtigen Auswärtserfolg ist die JBBL der Baskets Akademie Weser-Ems in die Saison gestartet. Bei den Sharks Hamburg siegten die dezimierten Oldenburger in einer denkbar knappen Partie mit 67:66. „Uns haben in Hamburg Führungsspieler gefehlt, da hat man gemerkt, dass einige Spieler zum ersten Mal in der JBBL auf dem Feld standen. Es muss für sie noch selbstverständlich werden, ein guter Spieler auf diesem Niveau zu sein und so die nötige Lockerheit zu finden“, äußerte sich Headcoach Maxim Hoffmann nach dem ersten Saisonsieg. Zuvor hatte seine Mannschaft ein schweres Spiel mit einem Sieg beendet, sich aber in einigen Phasen beinahe selbst um den verdienten Lohn gebracht.

Im Rebounding zeigten sich die engagierten Gastgeber überlegen, entschieden das Duell mit 45:36 für sich. Aus zweiten Chancen und einfachen Punkten aus schnellem Spiel erzielten die Sharks viele ihrer 66 Punkte. Auf der anderen Seite erzwang die Baskets Akademie Weser-Ems 22 Ballverluste und erlaubte den Hamburgern nur knapp unter 40 Prozent Feldwurfquote. So entwickelte sich eine über weite Strecken ausgeglichene Partie.

15:20 lagen die Oldenburger nach dem ersten Viertel zurück, glichen aber bis zum Halbzeitpfiff aus (35:35). Nach einem weiterhin umkämpften zweiten Halbzeit blieb das Spiel bis in die letzten Sekunden spannend. Beim Stand von 67:66 hatte die Baskets Akademie die Chance die Begegnung zu entscheiden, konnte aber zwei Freiwürfe nicht verwandeln. Die Sharks hatten die Gelegenheit die Partie für sich zu entscheiden. Das Team von Headcoach Maxim Hoffmann allerdings zeigte seine defensive Qualität und ließ keinen guten Abschluss mehr zu.

Bester Punktesammler auf Oldenburger Seite war Nils Cöster, der neben 18 Punkte auch sechs Rebounds erreichte. Am kommenden Sonntag (11.30 Uhr) tritt das JBBL-Team dann zum ersten Mal vor eigenem Publikum an und trifft auf die Junior Twisters Rendsburg.

„Wir wollen die guten Phasen im Spiel ausweiten, weiter in der JBBL ankommen und mit dem Anspruch antreten, hier eine gute Mannschaft zu sein“, äußert sich Headcoach im Hinblick auf das nächste Wochenende.

 

PM: EWE Baskets Oldenburg

20.10.2015|