Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Nürnberg: Sechs Spiele, sechs Siege

Bei rent4office Nürnberg freut man sich über ein Wochenende, das so schnell niemand mehr vergessen wird. Auf zwei Qualifikations-Turnieren stellte der Nürnberger Nachwuchs eindrucksvoll seine Klasse unter Beweis. Während sich das NBBL-Team von Coach Mario Dugandzic mit zwei klaren Siegen eine hervorragende Ausgangsposition für die zweite Runde der Qualifikation für die kommenden Saison erspielte, sicherte sich Ralph Junge mit Nürnbergs JBBL souverän die Teilnahme an der Spielzeit 2015/2016.

„Es ist sensationell in welcher Art und Weise, unsere Mannschaften an diesem Wochenende in Treuchtlingen und Crailsheim aufgetreten sind“, resümierte Sportdirektor und JBBL-Coach auf Zeit, Ralph am Sonntagabend, nachdem seine Mannschaft auch das vierte Spiel im Rahmen der Qualifikation gewonnen hatte. An zwei Tagen dominierte rent4office Nürnberg das Turnier in der Crailsheimer Hakro-Arena, spielte dabei begeisternden Team-Basketball.

Traumstart ins Turnier

Gegen das Team Niederbayern fuhren Matthew Meredith und Co. am ersten Turniertag ein ungefährdetes 67:31 (37:19) ein. Ben Gahlert und Meredith gingen hier mit gutem Beispiel und 18 bzw. 15 Punkten voran. Im zweiten Spiel traf man auf die Jugendmannschaft der OeTTINGER Rockets Gotha. Nach einer zerfahrenen Anfangsphase und einer punktearmen ersten Hälfte, führte Nürnberg zur Pause mit lediglich vier Zählern (25:21). Nach dem Seitenwechsel platzte dann aber der Knoten und die Schützlinge von Ralph Junge zogen schnell zweistellig davon. Insgesamt erzielte rent4office Nürnberg in der zweiten Hälfte 40 Punkte und gewann so am Ende verdient mit 65:50.

Machtdemonstration gegen Crailsheim und die Tornados

Am zweiten Turniertag standen dann die Spiele gegen die Crailsheim Merlins und die Franken Tornados auf dem Programm. Keinem der Teams ließ man aber auch nur den Hauch einer Chance. Dem eindrucksvollen 73:28 (33:12) gegen den Merlins-Nachwuchs, folgte ein ebenso ungefährdetes 73:33 (41:13) gegen die Tornados. In beiden Partien wurde der Grundstein zum Sieg bereits im ersten Viertel gelegt. rent4office Nürnberg sicherte sich so Platz 1 und qualifizierte sich souverän für die JBBL-Saison 2015/2016. Ralph Junge kommentierte das Abschneiden seiner Schützlinge wie folgt: „Ich bin sehr stolz auf das, was uns hier gelungen ist. Die Jungs haben toll zusammengespielt und sich im Laufe des Turniers sogar noch gesteigert. Wir haben hier ganz klar ein Zeichen gesetzt. Der Basketball in Nürnberg ist wieder da.“

Souveräner Auftritt in Treuchtlingen

Nicht weniger souverän verlief der Auftritt der NBBL-Mannschaft von Mario Dugandzic in Treuchtlingen am Samstag. Das Team um die Nürnberger Jungs Tim Handt, Pal Ghotra und Patrick Teka besiegte den BBC Bayreuth deutlich mit 85:37, der im zweiten Spiel des Tages dem TV Dingolfing unterlag. Coach Dugandzic und sein Team waren also gewarnt, gaben sich gegen die Niederbayern jedoch keine Blöße. Angeführt von Haris Hujic setzte sich rent4office Nürnberg klar mit 89:54 durch und erspielte sich somit eine hervorragende Ausgangsposition für Runde 2 der Qualifikation am kommenden Wochenende. Diese wird in Gießen ausgetragen. Gegner sind Trier und die gastgebenden Mittelhessen.

Die Termine im Überblick:

Samstag, 27.06.2015 17.15 Uhr TBB Junior Team – rent4office Nürnberg
Sonntag, 28.06.2015 12.15 Uhr rent4office Nürnberg – BBA Gießen Mittelhessen e.V.

Mario Dugandzic blickt zuversichtlich auf die beiden Duelle: „Wir haben uns gegen Bayreuth und Dingolfing eine sehr gute Ausgangsposition erarbeitet und wollen die Qualifikation am kommenden Wochenende in trockene Tücher bringen. Wenn die Jungs in Gießen so auftreten wie in Runde 1, bin ich sehr optimistisch, dass uns das auch gelingen wird.“

PM: rent4office Nürnberg

23.06.2015|