Nürnberg: Doubleheader im Dürer

Am kommenden Sonntag sind wieder alle drei Bundesliga-Teams von rent4office Nürnberg im Einsatz. Während die ProA-Mannschaft in Leverkusen gastiert, steht für die Nachwuchs-Teams der Mittelfranken jeweils ein Heimspiel auf dem Programm. In der Nachwuchs Basketball Bundesliga heißt der Gegner Jena und in der Jugend Basketball Bundesliga bekommt man es mit dem TV 1862 Langen zu tun. Beide Spiele finden im Dürer-Gymnasium statt.

Das erste Spiel des Tages bestreitet die U16 von rent4office Nürnberg. Gegner um 11.00 Uhr ist der Tabellennachbar aus Langen. Beim Hinspiel im Oktober konnte sich das Team von Coach Frank Acheampong mit 62:64 durchsetzen. Auch diesmal erwartet der Trainer ein Spiel auf Augenhöhe. „Für beide Mannschaften geht es um viel, nämlich um Tabellenplatz 3 und den Einzug in die Hauptrunde. Entsprechend konzentriert müssen wir dieses Spiel angehen und in der Verteidigung vor allem Leon Püllen und Micha Hoffmann stoppen. Offensiv müssen wir als Team agieren und früh unseren Rhythmus finden“, so der 34-Jährige mit Blick auf das Duell mit den Hessen, die in der Gruppe Mitte aktuell auf Rang 4 der Tabelle liegen – punktgleich mit rent4office Nürnberg auf Platz 3.

Auf einem Playoff-Platz überwintern

Ähnlich brisant ist das NBBL-Duell zwischen rent4office Nürnberg und Science City Jena zu bewerten, das um 13.15 Uhr angepfiffen wird. Nürnberg will Rang 4 festigen, der zur Teilnahme an den Playoffs berechtigt, Jena – derzeit Tabellensechster – will selbigen nicht aus den Augen verlieren. Zum Jahresabschluss also eine hochinteressante Partie zweier Teams, die beide ihr letztes Spiel gewinnen konnten. rent4office Nürnberg entführte bekanntlich zwei Punkte aus Weißenfels und Science City Jena bezwang daheim die Würzburg Baskets Akademie mit 70:68. Für Nürnbergs Trainer und Jugendkoordinator Mario Dugandzic und seine Jungs aus mehreren Gründen ein wichtiges Spiel, wie der 30-Jährige bestätigt. „Wir wollen im letzten Spiel des Jahres vor heimischen Publikum noch einmal alle Kräfte mobilisieren und trotz einiger Verletzungen mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause gehen. Es ist unser Ziel, auf einem Playoff-Platz zu überwintern“, so Nürnbergs Head Coach.

Beide Spiele werden in der Halle des Dürer-Gymnasiums in der Sielstraße 17 in Nürnberg ausgetragen. Der Eintritt ist frei und der Nachwuchs von rent4office Nürnberg freut sich auf zahlreiche Besucher.

 

PM: rent4office Nürnberg

11.12.2015|