Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Nürnberg: Auftakt nach Maß

Bei rent4office Nürnberg blickt man auf ein erfolgreiches Wochenende zurück. In der ProA gab es zwei Siege und auch das NBBL (Nachwuchs Basketball Liga)-Team der Mittelfranken war am Sonntag siegreich. Beim BBC Bayreuth setzte sich die Mannschaft von Coach Mario Dugandzic souverän mit 59:86 (32:41) durch.

Bereits während der Qualifikation im Sommer trafen beide Mannschaften aufeinander und damals gewann rent4office Nürnberg ungefährdet mit 85:37. Doch Coach Mario Dugandzic warnte seine Spieler eindringlich davor, zu lange in schönen Erinnerungen zu schwelgen. „Die Qualifikation ist Geschichte. Jetzt beginnt die neue Saison und alles was vorher war zählt nicht mehr. Wir werden heute ein anderes Bayreuther Team sehen“, so der 30-Jährige wenige Minuten vor dem Tip-off. Und in der Tat präsentierten sich die Gastgeber mit einigen neuen Gesichtern. Nürnbergs Nachwuchs zeigte sich davon jedoch unbeeindruckt und begann die Partie hochkonzentriert. Nach zehn Spielminuten führten die Mittelfranken verdient mit 15:22. Im zweiten Viertel knüpfte das Team von rent4office Nürnberg an diese Leistung an und hatte das Spiel jederzeit unter Kontrolle. Lohn war eine 32:41-Pausenführung.

rent4office Nürnberg weiter am Drücker

Wer von den rund 40 Zuschauern darauf gehofft hatte, rent4office Nürnberg würde in der zweiten Halbzeit nachlassen, der wurde enttäuscht, denn Mario Dugandzics Spieler machten nach dem Seitenwechsel genau dort weiter, wo sie vor der Pause aufgehört hatten. Sie legten sogar noch eine Schippe drauf und dominierten das dritte Viertel, welches sie mit 27:16 gewannen – die Vorentscheidung war gefallen. Auch im letzten Spielabschnitt setzte sich die mittelfränkische Dominanz weiter fort und so endete die Partie nach 40 Minuten mit 59:86 zu Gunsten von rent4office Nürnberg.

Endlich wieder NBBL-Basketball in Nürnberg

„Wir haben heute den ersten Schritt gemacht, dem hoffentlich noch viele andere folgen werden“, erklärte Mario Dugandzic nach der Partie. Haris Hujic kam insgesamt auf 21 Zähler, Pal Ghotra auf 19 und Tim Handt auf 15 Punkte. Patrick Teka ließ zudem mit neun Assists aufhorchen. Am kommenden Sonntag, den 11. Oktober um 15.00 Uhr, bestreitet Nürnbergs U19-Bundesliga Mannschaft im Dürer-Gymnasium ihr erstes Heimspiel der Saison. Zu Gast ist die s.Oliver Baskets Akademie, die vergangenes Wochenende eine knappe Niederlage in Chemnitz hinnehmen musste. Die Vorfreude auf die Partie ist bei den Noris-Städtern laut Coach Dugandzic groß: „Wir freuen uns auf den Sonntag an dem es in Nürnberg endlich wieder NBBL-Basketball zu sehen gibt.“

 

PM: rent4office Nürnberg

07.10.2015|