Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Nürnberg: Auf nach Köln

Am kommenden Sonntag gastiert Nürnbergs U16 in der Jugend Basketball Bundesliga zum dritten Hauptrundenspiel bei den RheinStars Köln. Nach zwei Niederlagen aus den ersten beiden Partien soll gegen die bislang ebenfalls sieglosen Rheinländer nun der erste Sieg her. Es wird eine lange Auswärtsfahrt für rent4office Nürnberg. Gut 400 Kilometer trennen Köln und Nürnberg und darum reisen Frank Acheampong und sein Team auch schon am Samstag an. „Wir wollen bei diesem wichtigen Spiel nichts dem Zufall überlassen“, erklärt der Coach, der nach der unglücklichen 76:78-Heimniederlage gegen Leverkusen vor einer Woche einiges an Aufbauarbeit leisten musste.

Über weite Strecken der Partie war Nürnberg die spielbestimmende Mannschaft und kurz vor Schluss war der Sieg zum Greifen nah. Doch die Gäste glichen aus und schickten das Spiel in die Verlängerung. Davon gab es dann gleich zwei und das bessere Ende hatte letztlich das Team aus Nordrhein-Westfalen für sich. „Das war eine bittere Niederlage für uns. Wir hätten uns den Sieg wirklich verdient, standen dann aber mit leeren Händen da. Ohne Frage ein Spiel, aus dem wir lernen müssen“, sagt Acheampong rückblickend auf den unglücklichen Ausgang der Partie.

Der Blick geht nach vorne

Unter der Woche haben Trainer und Team intensives Video-Scouting betrieben. Vor allem die Offensiv-Rebounds, die sich Leverkusen in der entscheidenden Phase der Begegnung vermehrt gesichert hatte, kamen dabei zur Sprache. Danach begann Frank Acheampong umgehend damit, seine Jungs auf das Gastspiel bei den RheinStars Köln vorzubereiten. „Wir haben gute Chancen, dort zu gewinnen und wir glauben weiterhin fest daran, dass wir den Playoff-Einzug schaffen werden. Der Blick geht nach vorne“, gibt sich Nürnbergs Head Coach zuversichtlich.

Die Partie RheinStars Köln gegen rent4office Nürnberg findet am Sonntag, den 28. Februar 2016 statt. Tip-off in der Sporthalle des Apostelgymnasiums zu Köln ist um 12.30 Uhr.

PM: rent4office Nürnberg

26.02.2016|