Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Nürnberg: Double Header im Dürer

Am Sonntag sind beide Nachwuchs-Mannschaften von rent4office Nürnberg in eigener Halle im Einsatz. Während das JBBL-Team ohne Druck aufspielen kann und sich gegen Köln mit einem Erfolgserlebnis in die Sommerpause verabschieden will, beginnen in der NBBL die Playdowns. Im ersten Spiel der Best-of-Three-Serie gegen Langen möchte das Team von Coach Mario Dugandzic den ersten Schritt Richtung Klassenerhalt machen. Der Basketball-Tag im Dürer beginnt um 12.30 Uhr.

In der ersten Begegnung des Tages empfängt rent4office Nürnberg in der Jugend Basketball Bundesliga die RheinStars Köln. Für beide Teams geht es um nicht mehr als die Ehre, in diesem Duell zwischen dem Tabellenfünften- und Sechsten der Hauptrunden Gruppe 3. Nürnbergs Coach Frank Acheampong hat die Trainingswoche genutzt, um seine Spieler intensiv auf das letzte Saisonspiel vorzubereitet und hat viel Wert daraufgelegt, die Spannung weiter hochzuhalten. „Wir wollen dieses Spiel gewinnen und uns bei den Zuschauern für die tolle Unterstützung in diesem Jahr bedanken“, so Acheampong mit Blick auf das zweite Duell mit den Rheinländern. Beim ersten Aufeinandertreffen gab es ein 47:66 zu Gunsten von rent4office Nürnberg. Köln konnte bislang noch kein Hauptrunden-Spiel gewinnen. Die Partie beginnt um 12.30 Uhr.

Playdown-Duell mit Langen

Das zweite Spiel an diesem Nachmittag verfügt über deutlich mehr Brisanz. Um 15.00 Uhr kommt es in der Nachwuchs Basketball Bundesliga zu Spiel 1 im Playdown-Duell zwischen rent4office Nürnberg und den Schoder Junior Giraffen Langen. Zwei von maximal drei Spielen müssen die Mittelfranken für sich entscheiden, um auch in der Saison 2016/2017 sicher in der NBBL dabei zu sein. Zwar hat man im Falle von zwei Niederlagen noch eine weitere Chance, den Klassenerhalt klar zu machen, bevor es in eine erneute Qualifikation ginge, daran verschwendet man bei rent4office Nürnberg keinen Gedanken, wie Coach Mario Dugandzic bestätigt: „Wir werden das Duell mit Langen keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen. Nichtsdestotrotz wollen wir so früh wie möglich zwei Siege einfahren um dann sicher für die kommende Spielzeit planen zu können.“ Die beiden Spiele in JBBL und NBBL finden in der Halle des Dürer-Gymnasiums in der Sielstraße 17 statt.

 

PM: rent4office Nürnberg

18.03.2016|