Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Nürnberg: NBBL-Team in die Playdowns, JBBL in die Playoffs?

Es sind spannende Tage für die Teams von rent4office Nürnberg in Nachwuchs- und Jugend Basketball Bundesliga. Während Nürnbergs U16 am Sonntag ihre Playoff-Chancen beim Heimspiel gegen die BBA Giessen Mittelhessen wahren will, platzte gestern für die U19 der Mittelfranken der Playoff-Traum. Nach einer 50:85-Heimniederlage gegen den FC Bayern München muss sich das Team von Head Coach Mario Dugandzic bald in den Playdowns beweisen.

Sie haben daran geglaubt, sie haben dafür gekämpft, doch am Ende stand die NBBL-Mannschaft von rent4office Nürnberg mit leeren Händen da. Im „Do-or-Die“-Spiel gegen den Nachwuchs des FC Bayern Basketball, wollten Mario Dugandzic und seine Mannen gestern Abend die letzte Chance nutzen, sich doch noch für die Playoffs zu qualifizieren. Leider hatten die Gäste aus München etwas dagegen, die an diesem Abend eine Nummer zu groß waren und die Partie am Ende mit 50:85 27:41) für sich entscheiden konnten. Nürnberg spielte zu Beginn gut mit, brachte sich aber durch zahlreiche Turnover und nicht genutzte Chancen selbst um die Möglichkeit, die Partie länger offen zu gestalten. Nach drei Vierteln war diese dann entschieden. „Für uns ist das eine sehr bittere Niederlage und ohne Frage eine Enttäuschung“, erklärte Mario Dugandzic nach dem Spiel. „Es wurde deutlich, dass wir noch einen langen Weg vor uns haben und mit den großen Teams in der NBBL noch nicht mithalten können. Dennoch sollten wir auf neun Siege und einen Winning-Record (9:7) weiter aufbauen, auch wenn dieser diesmal nicht ausreicht, um Playoffs zu spielen“, so der Coach weiter. Nürnberg hat zwar ebenso viel Siege wie Chemnitz auf dem Konto, zieht aber im direkten Vergleich den Kürzeren und beendet die Hauptrunde auf dem undankbaren 5. Platz. Somit kommt es Ende April in den Playdowns zum Duell mit dem Achtplatzierten der Gruppe Südwest – dem Nachwuchs des TV Langen. Zwei von maximal drei Spielen gilt es zu gewinnen, dann ist man auch in der Saison 2016/2017 mit dabei.

Revanche gegen Giessen

Nürnbergs U16 ist hingegen in der Jugend Basketball Bundesliga weiterhin im Rennen um die Playoff-Plätze. Nach drei Spieltagen liegen die Mittelfranken in der Tabelle der Hauptrunden-Gruppe 3 auf Rang 5. Zwei Plätze davor rangiert das Team der BBA Giessen Mittelhessen, welches das Hinspiel deutlich mit 91:46 für sich entscheiden konnte. Zeit also für eine Revanche, findet auch Coach Frank Acheampong: „Wir haben in Giessen sehr schlecht ausgesehen, sind aber mittlerweile in der Hauptrunde angekommen. Wenn wir aus den Fehlern des Hinspiels lernen und uns darauf besinnen, was wir in den letzten beiden Spielen alles richtiggemacht haben, stehen unsere Chancen auf den zweiten Sieg sehr gut. Außerdem spielen wir daheim und das hilft uns immer enorm.“ Die Partie rent4office Nürnberg gegen die BBA Giesen Mittelhessen findet am kommenden Sonntag, den 6. März 2016, in der Halle des Dürer-Gymnasiums in der Sielstraße 17 statt. Tip-off ist um 12.30 Uhr.

 

PM: rent4office Nürnberg

05.03.2016|