Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/36/d451915376/htdocs/wp-content/themes/Avada/includes/lib/inc/class-fusion-sanitize.php on line 399

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/36/d451915376/htdocs/wp-content/themes/Avada/includes/lib/inc/class-fusion-sanitize.php on line 399
Nürnberg: Mal wieder Gießen
Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Nürnberg: Mal wieder Gießen

Die Vorrunde ist Geschichte, an diesem Wochenende wird es für Nürnbergs U16 in der Jugend Basketball Bundesliga wieder ernst. Die Mittelfranken treffen auf neue Herausforderungen und neue Gegner, die ihnen auf dem Weg in die Playoffs das Leben schwermachen wollen. Den Anfang macht das Team der BBA Gießen Mittelhessen, bei dem Nürnberg am Sonntag zu Gast ist.

Das Minimalziel ist erreicht. So könnte das Fazit nach dem Ende der Vorrunde bei rent4office Nürnberg lauten. Die Mittelfranken haben diese auf Platz 3 beendet und sich ohne größere Probleme für die Hauptrunde qualifiziert. Jetzt beginnt der Kampf um die besten Plätze von Neuem, denn alle Teams haben das gleiche Ziel. „Wir wollen in die Playoffs“, gibt sich Coach Frank Acheampong kämpferisch. In der Hauptrundengruppe 3 ist rent4office Nürnberg gemeinsam mit Gießen, Köln, Leverkusen, sowie Frankfurt und den Regnitztal Baskets an den Start. „Wir gehen mit vier Niederlagen in die Hauptrunde und müssen auf Schützenhilfe aus Bamberg und Frankfurt hoffen. Gleichzeitig müssen wir selbst so viele Spiele wie möglich gewinnen“, so Acheampong weiter.

Mal wieder Gießen

Die erste Möglichkeit dazu bietet sich am Valentinstag, beim Gastspiel in Mittelhessen. Gegen den Nachwuchs der Gießen 46ers will das Team von rent4office Nürnberg einen gelungenen Start in die Hauptrunde hinlegen. Die Chancen dafür stehen laut Nürnbergs Coach nicht schlecht: „Ich denke, dass wir mit der BBA auf Augenhöhe sind. Wenn wir konzentriert in die Begegnung reingehen und früh das Tempo kontrollieren, haben wir gute Aussichten, diese Partie für uns zu entscheiden.“ Tip-off ist um 12:30 Uhr.

 

PM: rent4office Nürnberg

12.02.2016|