Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

NBBL Quali: Acht Bewerber, vier Plätze

Wer komplettiert das Teilnehmerfeld für die kommende Saison 2015/16 in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL)? Die Antwort gibt es am kommenden Wochenende im Rahmen der 2. Qualifikationsrunde. Die beiden Turniere, bei denen die letzten vier NBBL-Teilnehmer für die kommende Spielzeit ermittelt werden, finden in Göttingen und Gießen statt.

In der Göttinger Sparkassen-Arena treffen in Gruppe E der UBC Münster, die Junior Löwen Braunschweig, die TG Hanau Juniors und Gastgeber BBT Göttingen aufeinander. Die BBA Giessen Mittelhessen ist Ausrichter des zweiten Qualifikationsturniers (Gruppe F) und empfängt in der ehrwürdigen Sporthalle Ost das TBB Junior Team Trier, rent4office Nürnberg und die TV Dukes Dingolfing. Auch in diesen beiden Gruppen wird nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt; die jeweiligen Ergebnisse gegen die Teams aus der 1. Runde werden mitgenommen. Die Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe qualifizieren sich für die NBBL-Saison 2015/16.

Der Spielplan in Göttingen:

Samstag, 27. Juni
15:00 Uhr: UBC Münster vs. TG Hanau Juniors
17:15 Uhr: Junior Löwen Braunschweig vs. BBT Göttingen

Sonntag, 28. Juni
10:00 Uhr: TG Hanau Juniors vs. Junior Löwen Braunschweig
12:15 Uhr: BBT Göttingen vs. UBC Münster

Der Spielplan in Gießen:

Samstag, 27. Juni
15:00 Uhr: BBA Giessen Mittelhessen vs. TV Dukes Dingolfing
17:15 Uhr: TBB Junior Team Trier vs. rent4office Nürnberg

Sonntag, 28. Juni
10:00 Uhr: TV Dukes Dingolfing vs. TBB Junior Team Trier
12:15 Uhr: rent4office Nürnberg vs. BBA Giessen Mittelhessen

Am vergangenen Wochenende hatten sich in der Gruppe A Gastgeber UBC Münster und die Junior Löwen Braunschweig für die 2. Runde qualifiziert. Ausgeschieden sind hier die Metropol Baskets Ruhr. In der Gruppe B, die in Göttingen ausgetragen wurde, haben sich die Hausherren des BBT und die TG Hanau Juniors durchgesetzt, auf der Strecke blieben die Giants aus Düsseldorf. Trier war Schauplatz des Turniers der Gruppe C, und auch hier war der Heimvorteil Gold wert: Im dramatischen letzten Gruppenspiel qualifizierte sich das TBB Junior Team mit 68:67 über Freiburg für die 2. Runde; die BBA Giessen Mittelhessen hatte sich hier mit zwei Siegen schadlos gehalten. In Gruppe D gingen rent4office Nürnberg und die TV Dukes Dingolfing als Qualifikanten hervor. Bayreuth wurde Dritter, muss aufgrund der Festlegung, dass jedes Beko BBL-Team Nachwuchsmannschaften in NBBL und JBBL stellen muss, für die kommende Saison jedoch eine Wildcard erwerben.

PM: NBBL / JF

Bildunterschrift: Die Dukes aus Dingolfing (helle Trikots) kämpfen in Gießen um ihr zweites NBBL-Jahr.

Foto: TV Dukes Dingolfing

26.06.2015|