Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

NBBL Preview: The Final Countdown

3, 2, 1: Die letzten drei Spieltage in der NBBL-Hauptrunde stehen den Gruppen 1 und 3 bevor, für die beiden anderen Gruppen sind es sogar nur noch zwei. Noch immer ist die Spannung riesig, denn es sind sowohl Playoff- als auch Abstiegsplätze zu vergeben.

Vor allem Im Norden sorgt der Abstiegsplatz für Zittern. Die Junior Löwen Braunschweig stehen unten drin und müssen die NBBL schon in gut zwei Wochen verlassen, wenn sich daran nichts ändert. Noch haben die Niedersachsen aber nur einen Sieg Rückstand auf Platz acht, bei noch zwei ausstehenden Partien. Möglicherweise können sie am Sonntag gleichziehen: Dann treffen die Löwen zuhause auf die AB Baskets, die Tabellenplatz vier belegen und theoretisch noch aus den Playoffrängen rutschen könnten, wenn sie verlieren und die BG Göttingen (zwei Siege Rückstand, Platz 5), in den nächsten Wochen erfolgreich ist. Göttingen reist am Sonntag zu den Eisbären Bremerhaven.

Alle Partien und die Tabelle der Gruppe 1

Drei Teams, ein Playoffplatz – das ist weiterhin die Ausgangssituation in Gruppe 2. Seit Wochen schon sind die Metropol Baskets Ruhr, das Team Bonn/Rhöndorf und die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers auf Augenhöhe in der Tabellenmitte. Nur eine der Mannschaften wird nächste Woche jubeln. Welche, wird sich zeigen: An diesem Wochenende dürften die Metropol Baskets Ruhr einen Vorteil haben, sie dürfen nämlich gegen Schlusslicht Langen ran, während die beiden Kontrahenten es mit sicheren Playoffteams zu tun bekommen. Gießen trifft auf Hagen, Bonn/Rhöndorf auf Spitzenreiter Leverkusen.

Alle Partien und die Tabelle der Gruppe 2

In Gruppe drei haben sich die Crailsheim Merlins in Stellung gebracht, den hart erarbeiteten vierten Tabellenplatz über die Saison zu retten. Aber der MBC ist ihnen noch dicht auf den Fersen, sogar punktgleich auf Platz fünf. Am Sonntag bekommen es bei Playoffanwärter mit nominell besseren Gegnern zu tun: Die MBC Juniors Sixers müssen nach Chemnitz, für die Zauberer steht ein Spiel in Breitengüßbach an. Schafft einer der beiden die Überraschung, wäre das ein riesiger Schritt in Richtung Top 16.

Am Tabellenende hofft Bayreuth darauf, den letzten Platz noch zu verlassen. Ein Sieg in Jena am Sonntag wäre dafür wichtig.

Alle Partien und die Tabelle der Gruppe 3

Relativ gelassen können die Teams in Gruppe vier dem Treiben im Rest der Nation zugucken. Alle Playoffplätze sind längst vergeben, einen direkten Absteiger gibt es nicht. An den letzten beiden Spieltagen wird höchstens noch der eine oder andere Platz getauscht, ansonsten tut sich hier nichts mehr. Die Playoffteams treten an diesem Wochenende allesamt gegen Teams aus der unteren Hälfte an und dürften keine allzu großen Probleme bekommen. Bereits am Mittwoch hat ratiopharm ulm das Team aus Urspring mit 79:61 geschlagen.

Alle Partien und die Tabelle der Gruppe 4

22.02.2018|
×