Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Münster: UBC weiter auf der Siegerstraße

Die Siegesserie des UBC Münster in der Jugendbasketball-Bundesliga (JBBL) hält. Im Auswärtsspiel in Bremerhaven setzte sich das Team von Peer Reckinger und Andrej König dank einer starken ersten Halbzeit am Ende mit 80:63 durch. Im ersten Durchgang zündeten die Münsteraner offensiv ein wahres Feuerwerk. Allerdings störten in der Verteidigung dagegen zu oft überflüssige Fehler. „Wir haben mit fast 20 Punkten geführt, da fällt es etwas schwer zu jammern, aber wir haben uns teilweise zu grobe Schnitzer in der Verteidigung erlaubt”, zieht Headcoach Peer Reckinger eine ambivalente Bilanz.

Der Start des U16-Bundesligisten in Bremerhaven verlief mehr als positiv. 12:0 stand es bereits nach wenigen Minuten. Offensiv blieb das Team im Rhythmus und punktete nach Belieben. Dadurch entstanden allerdings defensiv viele Freiräume, die Bremerhaven konsequent ausgenutzt hat. „Dass wir den Anfangslauf nicht das ganze Spiel aufrechterhalten konnten, war klar. Aber viele Würfe, sowohl außen als auch innen waren einfach zu offen”, meint Co-Trainer Andrej König.

Für die zweite Halbzeit forderten die Trainer die Fokussierung auf die Verteidigung. Das Engagement beim UBC Münster stimmte, doch in dieser Phase kamen die Bremerhavener immer wieder zu leichten Punkten. Die Eisbären fanden aber dank der konsequenten Transition-Defense nicht wirklich ins Spiel. Auch im Rebound-Bereich wurde über weite Strecken gut gearbeitet. „Fest steht, mit dem vierten Sieg im vierten Spiel sind wir dem Klassenerhalt einen großen Schritt näher gekommen. Zum Abschluss der Hauptrunde kommt nun Düsseldorf nach Münster, gegen die wir in der Vorrunde alles andere als gut aussahen. So wie am vergangenen Wochenende wird es wieder eine Bestandaufnahme, wo wir spielerisch jetzt stehen”, blicken die UBC-Coaches mit Spannung auf das letzte Spiel der Hinrunde.

Punkte UBC: Funk 5, Brinkschulte 2, Dohmen 8, Wessel 12, Ayana, Istrate 6, Amersbach 6, Brummert 9, Zumegen 2, Grunwald 24, Bergert 6

 

PM: UBC Münster

07.03.2016|