Münster: Sieg gegen Lübeck

Nächster Sieg für den UBC Münster in der Jugendbasketball-Bundesliga, JBBL. Am gestrigen Sonntag (20. März) setzte sich das Team von Peer Reckinger und Andrej König gegen Lübeck Lynx mit 71:70 (32:39) durch. Der UBC Münster startete schwach in die Partie und lag zum Ende des ersten Viertels mit zehn Punkten (13:23) zurück. Eine schlechte Wurfquote und schwache Verteidigung prägten die ersten zehn Minuten. Das zweite Viertel gewann der UBC Münster zwar mit 19:16, dennoch ging der Gegner zunächst mit einer Sieben-Punkte-Führung in die Pause.

Ein überragendes drittes Viertel (26:12) brachte den UBC Münster dann in Führung. „Das Schlussviertel war dann nur noch Kampf“, beschreibt Peer Reckinger. Glück im Freiwurf brachte dem UBC Münster in der letzten Minute den knappen Erfolg. „Unser Ziel, den nächsten Sieg einzufahren, haben wir erreicht, ob es jetzt für den Klassenerhalt reicht, werden die nächsten Spiele zeigen”, blickt Reckinger auf die bisherige Bilanz von fünf Siegen und einer Niederlage. Der UBC Münster geht mit dem zweiten Tabellenplatz in die Osterpause. Am 10. April starten die Domstädter dann in Richtung Rendsburg.
Punkte:
Wessel (15), Funk (11), Brummert (10), Bergert-Lipperheide (9), Grunwald, Istrate (8), Amersbach, Dohmen (5), Lüsebrink. Ayana, Ernst.

Das nächste Heimspiel:
24. April 2016 (14 Uhr): Eisbären Bremerhaven

Alle Spiele finden im Pascal-Gymnasium Münster, Uppenkampstiege 17, 48147 Münster statt.

www.ubc.ms

 

PM: UBC Münster

21.03.2016|