Münster: Heiß auf den ersten Saisonsieg

In der Jugendbasketball-Bundesliga, JBBL, steht am kommenden Sonntag (25. Oktober) das erste Heimspiel gegen die Giants Düsseldorf auf dem Programm. Dann will das Team von Peer Reckinger und Andrej König zeigen, was in ihm steckt. „Das waren nicht wir”, waren die letzten Worte des JBBL-Headcoaches Peer Reckinger nach der schmerzhaften Auftaktniederlage im Artland. Auch der Co-Trainer erkannte sein Team über weite Strecken nicht wieder. „Uns hat einfach die nötige Spannung gefehlt. Wir waren in vielen Aktionen einfach nicht konsequent genug“, meint Andrej König.

Das soll sich beim ersten Heimspiel gegen die Spieler von Düsseldorfs Coach Jonas Jönke deutlich ändern. Im Training haben die Spieler bereits die richtige Antwort gegeben und von negativer Körpersprache gab es keine Die Düsseldorfer haben ihr Auftaktspiel ebenfalls hoch verloren. Gegen die Paderborn Baskets hagelte es zuhause eine hohe 61:81-Niederlage. „Wir werden uns von diesem Ergebnis nicht blenden lassen. Die Düsseldorfer haben eine gute Qualifikation gespielt. Sie werden wie wir auf den ersten Saisonsieg brennen“, sagt Peer Reckinger. Besonders in der Tempogestaltung nimmt der Trainer seine Schützlinge in die Pflicht. „Wir müssen unsere Aktionen einfach schneller durchführen. Auch unser Fastbreak war viel oft viel zu langsam“, bemängelt Andrej König. Den Frust nach dem ersten Spiel werde man abschütteln und mit viel positiver Energie ins Rennen gehen und den ersten Sieg holen.

Gespielt wird am Sonntag um 11.30 Uhr im Pascal Gymnasium.

 

PM: UBC Münster

21.10.2015|