Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Münster: Dritter Sieg in Folge

In der Jugendbasketball-Bundesliga, JBBL, sicherte sich der UBC Münster heute im Pascal-Gymnasium den dritten Sieg in Folge. Vor heimischem Publikum gewann das Team von Peer Reckinger und Andrej König in der laufenden Relegationsrunde gegen die Young Dragons mit 76:65 (33:41). Der UBC Münster kam gut in die Partie und erspielte sich zunächst eine 16:9-Führung. In den letzten drei Minuten des Viertels verlor das Team jedoch den Faden, rotierte schwach und lag am Ende mit einem Punkt hinten (20:21).

Im zweiten Viertel machten sich die U16-Bundesligisten das Leben mit insgesamt 17 Turnover unnötig schwer. Viele kleine Fehler und Unaufmerksamkeiten ließen den Gegner stärker werden und zur Halbzeit führen (33:41).

Völlig anders präsentierten sich die Münsteraner nach der Pause. Leidenschaftlich wurde defensiv agiert und vorn erfolgreicher abgeschlossen. Der Lohn: Das Viertel entschied der UBC mit 20:12 für sich. „In der zweiten Hälfte ließen wir nur noch 24 gegnerische Punkte zu und die Jungs haben in den letzten zehn Minuten den Sack mit einem leidenschaftlichen Spiel dann zu gemacht“, bilanzierten die Coaches Peer Reckinger und Andrej König zufrieden, wozu auch das gute Reboundverhältnis von 60:39 beitrug. Am 6. März trifft der UBC Münster dann auf die Eisbären Bremerhaven.

Punkte: Wessel (25), Istrate (18), Amersbach, Brummert (beide 9), Bergert-Lipperheide (8), Dohmen (4), Funk (2), Zumegen (1), Lüsebrink, Brinkschulte, Ayana, Grunwald

Viertelstände (aus UBC-Sicht): 20:21; 13:20; 20;12; 23:12

PM: UBC Münster

28.02.2016|