München-Nord: Tolle Camp-Resonanz

Am vergangenen Wochenende gingen 110 CamperInnen drei Tage lang in den Hallen an der Sieboldstr. und der Hochstr. in München beim Friendsfactory TBMN Skill-Camp an den Start. Unter der Leitung von qualifizierten Trainern des MTSV Schwabing und des TSV München Ost wurden die jungen TeilnehmerInnen von 8-16 Jahren in zwei Gruppen mit jeweiligen Unter-Gruppen eingeteilt. Die Kooperationspartner FORTHREE und Friendsfactory stellten bei der Verabschiedung am Sonntag vor begeisterten Jungen und Mädchen sowie vor den Eltern die zahlreichen Preise für die Camp-Besten.

Einen Rekord in der Historie der Skill-Camps, die vom Team Basket München Nord (TBMN) regelmäßig ausgerichtet werden, markierte die Teilnehmerzahl, von denen etwa die Hälfte aus den mit dem TBMN kooperierenden Vereinen des MTSV Schwabing und des TSV München Ost kamen, die andere Hälfte aus vielen verschiedenen Vereinen aus dem Münchener Umland, wie z. B. Germering, Mammendorf, Landsberg oder Grafing. Auch Anfänger waren herzlich willkommen und konnten an ihren Grundlagen arbeiten.

Vormittags wurden jeden Tag im Zuge von Stationstrainings an Grundtechniken wie –taktiken trainiert, die die korrekte Defense-Grundstellung oder die richtige Wurfhaltung genauso wie Helpside Defense und Cut-and-Fill Aktionen im Angriff umfassten. Nach einem sportlichen Mittagessen in der Vereinsgaststätte des TSV München Ost in der Sieboldstr. 4, dem Hattrick, ging es am Nachmittag in 1-1 und 5-5 Spielen sowie in der Skill-Competition richtig zur Sache. Die CamperInnen schenkten sich dabei nichts und zeigten vor Campleiter und Jugendkoordinator des TBMN, Tobias Brütting, und vor dem Jugendkoordinator des TSV München Ost, Charles Brown, ihr Bestes.

Am Samstagabend wurden die Camp-Coaches dann von den CamperInnen zum 1. Regionalliga Spiel der 1. Herrenmannschaft des MTSV Schwabing in die Morawitzkyhalle begleitet, wo unter großem Jubel ein deutlicher Sieg im letzten Saisonheimspiel gegen Ansbach eingefahren wurde. Die Kinder und Jugendlichen konnten hautnah am hohen Niveau und Einsatz der Spieler teilhaben und sich nach dem Spiel sogar mit ihnen austauschen.

Ein weiteres besonderes Highlight markierte der Besuch von Ole Sebald, Sunny Dioubaté und Philipp Heilrath, die ihre Jugend beim MTSV Schwabing und dem TBMN absolvierten und nun in der 1. Bundesliga beim Kooperationspartner des TBMN, den Crailsheim Merlins, unter Vertrag stehen. Vor interessierten CamperInnen erzählten die drei Athleten, was für die Entwicklung zum Profispieler notwendig ist und motivierten alle Kinder und Jugendlichen dabei extrem, da ihnen der gleiche Werdegang in München möglich sein kann. Die drei Spieler brachten sich zudem als Coaches im Stationstraining ein und stellten sich in Wurfwettbewerben den CamperInnen selbst.

Großen Dank geht an alle Coaches und Eltern, die das tolle Camp überhaupt ermöglichten, dazu an alle CamperInnen, die alles gaben und hoffentlich bei den nächsten Camps wieder dabei sein und für gute Stimmung und Qualität sorgen werden.

 

PM: Team Basket München Nord

16.04.2015|