Metropol: Test in Gießen

Mit einem Testspiel in Gießen setzt Jugend-Basketball-Bundesligist Metropol Baskets Ruhr seine Vorbereitung auf die im Oktober beginnende JBBL-Saison fort. Das Kooperationsteam von Citybasket Recklinghausen und ETB SW Essen reist dazu am Samstagmorgen nach Gießen. Dort treffen die Metropol Baskets um 11.30 Uhr auf die Basketball-Akademie Gießen Mittelhessen. Die Gießener spielen in der kommenden Saison in der JBBL-Gruppe Mitte-West und könnten auf die Metropol Baskets Ruhr erst im Top4-Turnier der besten vier U16-Mannschaften Deutschlands treffen.

Bis dahin ist es ein weiter und steiniger Weg – das weiß die Ruhrgebiets-Kooperation Essen/Recklinghausen aus der vergangenen Saison, als es in Ulm Bronze gab. Drei Wochen nach dem souveränen Turniersieg in Paderborn wartet auf die Metropol Baskets Ruhr in Gießen eine echte Standortbestimmung. Seit Jahren gehört die Basketball-Akademie Mittelhessen zu den Topadressen der Jugend-Basketball-Bundesliga. Metropol-Trainer Philipp Stachula, der diesmal auf seinen Co Pit Lüschper verzichten muss, kann dabei erstmals in der Vorbereitung auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Lediglich „big man“ Jonas Thiehoff ist noch nicht so weit, dass er mitwirken kann. Von den WBV-Auswahlspielern des Jahrgangs 2002 nimmt Stachula das Trio Lennard Kaprolat (Recklinghausen), Nils Charfreitag (Haltern/Recklinghausen) und Patrick Liebert (Essen) mit nach Gießen. Das Dorstener Trio mit Auswahlspieler Andreas Altekruse sowie Dennis Ded und Jannis Künsken ist diesmal nicht nominiert. Stachula hat das Ziel, in den Testspielen möglichst allen Akteuren seines 21-köpfigen Kaders eine Chance zu geben. Grundlage für die Nominierung sind aber natürlich auch Trainingseindrücke und Trainingsfleiß.

Bevor die Saison in der JBBL-Gruppe West am 16. Oktober bei den Rheinstars Köln beginnt, testen die Metropol Baskets auch noch beim UBC Münster und beziehen ein Trainingslager vor den Toren Hamburgs. Philipp Stachula und Pit Lüschper möchten ihr Team optimal vorbereitet in die schwere Saison schicken.

Foto: WBV-Auswahlspieler Nils Charfreitag trägt am Samstag erstmals das Metropol-Trikot.

 

PM: Metropol Baskets Ruhr

16.09.2016|