Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Metropol: Gegner in der NBBL: dreimal Hessen, viermal NRW

Die Metropol Baskets Ruhr kennen knapp drei Wochen nach ihrer erfolgreichen Qualifikation zur Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) nun auch ihre Gegner in der am 8. Oktober beginnenden Saison. Die U19 der Kooperationspartner ETB SW Essen und Citybasket Recklinghausen sowie Juniorpartner BSV Wulfen trifft in der Gruppe West auf vier Rivalen aus Nordrhein-Westfalen und drei Gegner aus Hessen. Im Einzelnen sind das die Phoenix Hagen Juniors, Bayer Leverkusen, RheinStars Köln, das Team Bonn/Rhöndorf, die BBA Gießen 46ers, Eintracht Frankfurt/Fraport Skyliners und die Junior-Giraffen Langen. Drei BBL-Standorte (Bonn, Frankfurt, Gießen) und drei ProA-Standorte (Köln, Leverkusen, Hagen) stellen für die Ruhrgebiets-Auswahl eine große Herausforderung dar.

Hinter den Kulissen von ETB und Citybasket laufen derweil die Vorbereitungen. Trainer Philipp Stachula, der die Metropol Baskets souverän durch die Qualifikation führte, wird am Samstag, 8. Juli, um 13 Uhr zum Tryout in die Vestische Arena Recklinghausen (Campus Blumenthal, Buddestraße) bitten. Spieler der Jahrgänge 1999, 2000 und 2001 können sich bei den Metropol Baskets vorstellen. Denn Kaderplätze in der Nachwuchs-Bundesliga sind zu vergeben. Mit Aufbauspieler Felipe Galvez Braatz (Wechsel zum BBL-Club Bremerhaven), Johannes Sundheim (Auslandsjahr), Kapitän Kilian Stahlhut (Basketball-Projekt in Namibia) und auch Moritz Plescher (Wechsel nach Süddeutschland) fehlen absolute Topspieler, die für Metropol erfolgreich in der JBBL bzw. NBBL-Qualifikation gespielt hatten. Da das Metropol-Training traditionell in Essen und Recklinghausen stattfindet, die Trainingshallen zudem verkehrsgünstig liegen (Nähe Hauptbahnhof), sind die Metropol Baskets Ruhr auch offen für Akteure der U19-Kader, die es wie UBC Münster oder ART Giants Düsseldorf nicht in die U19-Bundesliga geschafft haben.

Interessierte Spieler melden sich für Samstag per Mail an: christoph.winck@bsv-wulfen.de.

 

PM: Metropol Baskets Ruhr

11.07.2017|