Metropol: Baskets sind Titelverteidiger beim internationalen Turnier in Dechy

Seit vielen Jahren verbindet die Städte Recklinghausen und Douai eine Partnerschaft. Belebt wird sie durch den Austausch zwischen Deutschen und Franzosen, auch auf sportlicher Ebene. Die Basketballer der Metropol Baskets Ruhr, Kooperationsteam von Citybasket Recklinghausen und ETB SW Essen, setzen den Austausch an diesem Wochenende fort. Auf Vermittlung von Michel Bocquet aus Recklinghausen-Suderwich nehmen die Basketballer am 30. Internationalen Turnier in Douais Nachbargemeinde Dechy teil. Acht Mannschaften aus vier Nationen treffen aufeinander.

Im vergangenen Jahr gewann Citybasket/ETB das Turnier in Dechy. Auch vor einem Jahr war die Teilnahme in Nordfrankreich Bestandteil der Vorbereitung auf die Qualifikationsturniere zur Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL). Dorthin wollen die Metropol Baskets nach dreijähriger Abstinenz zurückkehren. Und das mit einem Team, in dem nur wenige Spieler des Altjahrgangs 1999 stehen. Lediglich zwei Akteure waren vor einem Jahr beim Turnier in Dechy schon dabei: Center Kilian Stahlhut von Citybasket und Flügel Moritz Rieken vom ETB.

Am Freitagmorgen machen sich die Metropol Baskets Ruhr früh auf Richtung Frankreich. Bereits um 16 Uhr heißt im ersten Vorrundenspiel der Gegner Aris Leeuwarden aus den Niederlanden.  Am Samstag um 11 Uhr geht es gegen die Franzosen vom AS Denain. Ihr letztes Vorrundenspiel bestreiten die Schützlinge von Philipp Stachula und Johannes Hülsmann, der ebenfalls im letzten Jahr beim Metropol-Sieg in Dechy dabei war, gegen den Metropole Basket Club aus Lille. In den Finalspielen am Sonntag könnten die Gegner dann Gastgeber Union Dechy, BC Liévin, die Regionalauswahl Lille oder die U18-Nationalmannschaft von Luxemburg sein.

Metropol-Headcoach Philip Stachula sieht in dem Turnier in Dechy eine gute Gelegenheit, in vier Partien über die volle Spielzeit seinen Kader fit zu machen für die schwere NBBL-Qualifikation, die in 16 Tagen in Bremerhaven startet. In Frankreich kann Stachula auch taktische Finessen testen, weil Spione der Qualifikationsgegner nicht zu erwarten sind. Assistenzcoach Johannes Hülsmann ergänzt: „Wir werden die Stadt Recklinghausen vor den Toren Douais vertreten und uns von unserer besten Seite zeigen.“

 

PM:Metropol Baskets Ruhr

Foto: Moritz Rieken und die Metropol Baskets Ruhr fahren als Titelverteidiger zum Turnier nach Dechy/Frankreich.

Archivfoto: Dirk Unverferth

25.05.2017|