Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Metropol Baskets Ruhr im Trainingslager

Essen/Recklinghausen/Wulfen. Zum Ende der Sommerferien in NRW beginnt bei den Metropol Baskets Ruhr die heiße Phase der Saisonvorbereitung. Am Freitagmorgen ging es für die JBBL (U16) ins Trainingslager nach Hamburg. Am Sonntagabend wird der 25-köpfige Tross an der Vestischen Arena Recklinghausen zurückerwartet. Die NBBL (U19) bezieht am Montag und Dienstag die Sportschule Kamen-Kaiserau für ein zweitägigews Trainingslager.

Bis Sonntag bleibt die U16-Auswahl (Foto) mit ihren Trainer Philipp Stachula (Essen) und Pit Lüschper (Recklinghausen) sowie Teammanager Nils Stachowiak (Gerthe) und Betreuer Marc Michels (Essen) in der Jugendherberge Hamburg-Horn. Neben Trainingseinheiten in der Halle und unter freiem Himmel steht ein Testspiel am, Samstag gegen die Hamburg Sharks (JBBL) sowie am Sonntag ein Kurzturnier in Lübeck auf dem Plan. U15-Nationalspieler Patrick Liebert (Essen) musste kurzfristig erkrankt passen, Jonas Brozio (Wulfen) ist mit der WBV-Auswahl im Leistungscamp. 21 Spieler der Jahrgänge 2002, 2003 und 2004 sind in Norddeutschland dabei.

Die U19-Auswahl mit den Coaches Bill Paterno (Recklinghausen, Foto links) und Predrag Radanoviv (Essen, Foto rechts) wird am Montag in der Sportschule Kamen-Kaiserau dreimal trainieren und am Dienstag zwei weitere Einheiten folgen lassen. Dienstagabend steht dann ein inoffizielles Testspiel in der Vestischen Arena an. Auch bei der NBBL werden nicht alle 23 Spieler des Kaders das Programm absolvieren, da parallel auch die Profiteams (z.B. die ETB Wohnbau baskets) im Training sind. Dennoch soll in Kaiserau der Grundstein für Spielsysteme gelegt werden, weil bislang nur individuell gearbeitet wurde.

Die Metropol Baskets Ruhr sind ein Projekt von ETB SW Essen und Citybasket Recklinghausen sowie dem Juniorpartner BSV Wulfen. In der JBBL (U16) holte Metropol 2016 die Bronzemedaille der Deutschen Meisterschaften ins Ruhrgebiet, scheiterte 2017 im Achtelfinale am späteren Deutschen Meister Alba Berlin. Die NBBL (U19) hat im Juni nach dreijähriger Abstinenz die Rückkehr in die Nachwuchs-Basketball-Bundesliga geschafft. Metropol Baskets Ruhr ist das führende Nachwuchs-Basketball-Projekt im Ruhrgebiet. Die Saison startet für beide Mannschaften der Metropol Baskets Ruhr am Sonntag, 8. Oktober, mit einem Heimspiel in der Vestischen Arena. Um 11 Uhr erwartet die JBBL den Aufsteiger und Nachbarclub Carbon Baskets, um 13:30 Uhr spielt die NBBL gegen die Rheinstars Köln.

28.08.2017|