MBC: Kooperation verlängert

Der Mitteldeutsche BC und die BSW Sixers setzen ihre bereits seit fünf Jahren bestehende Kooperation langfristig fort. Beide Clubs einigten sich auf eine weitere Zusammenarbeit in der Nachwuchsförderung bis einschließlich der Saison 2017/18. Auch künftig wird der MBC seinen Nachwuchsleiter Tino Stumpf als Headcoach für die BSW Sixers zur Verfügung stellen. Gemeinsam bringen MBC und BSW Sixers in der Nachwuchs-Bundesliga NBBL die U19-Auswahl „MBC Junior Sixers“ an den Start, die sich aus den größten Talenten aus Weißenfels, Halle, Sandersdorf und dem gesamten mitteldeutschen Raum zusammensetzt.

Als weiteres Bindeglied dient die Männermannschaft der BSW Sixers in der 1. Regionalliga Nord. Mehrere Spieler der Altersklasse U 23 (Jahrgang 1993 und jünger), unter anderem Robert Zinn, werden eine Doppellizenz erhalten und sowohl für den Mitteldeutschen BC in der Beko BBL als auch für die BSW Sixers in der 1. Regionalliga Nord spielberechtigt sein. Weitere Talente werden folgen. Darüber hinaus bauen beide Clubs ihre Kooperation durch die gemeinsame Anstellung eines dritten hauptamtlichen Nachwuchstrainers zum Saisonstart 2015/16 noch weiter aus, was die enge Verbundenheit der beiden besten Basketballclubs Sachsen-Anhalts deutlich macht.

„Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass wir bei der Zusammenarbeit auf einem sehr guten Weg sind, den wir weiter fortsetzen wollen“, erklärt der Präsident der BSW Sixers, Maik Leuschner. „Wir freuen uns, auch weiterhin auf Spieler des MBC per Doppellizenz zurückgreifen zu können. Mit vereinten Kräften können wir so eine Win-Win-Situation für beide Standorte schaffen.“

Auch MBC-Geschäftsführer Martin Geissler begrüßt die Fortführung der Kooperation: „Seit fünf Jahren sind die beiden Clubs MBC und BSW Sixers eng miteinander verbunden und bieten eine hervorragende Basis um junge Talente für die Beko BBL vorzubereiten. Trotz des letztjährigen Abstiegs aus der Pro B stehen wir zu unserem Partner und werden alles tun, um diesen Unfall schnell zu beheben. Die Sixers gehören in die Pro B und sind als unser Farmteam wichtigster Partner unseres Nachwuchsprogramms.“

„Die Kooperation hat sich in den vergangenen Jahren als ganz wesentliche Stütze für unser Nachwuchsprogramm erwiesen“, sagt der hauptamtliche MBC-Nachwuchsleiter Tino Stumpf, der auch in der Saison 2015/16 als Trainer der BSW Sixers fungieren wird. „Bei den BSW Sixers erhalten unsere am Sportgymnasium Halle in Ausbildung befindlichen Talente wertvolle Spielerfahrung im Herrenbereich.“ Für die Saison 2015/16 haben sich die BSW Sixers den sofortigen Wiederaufstieg in die ProB zum Ziel gesetzt.

PM: MBC

19.06.2015|