Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

MBC: Hounnou und Radestock nominiert

Ralph Hounnou und Michel Radestock von den MBC Jungwölfen aus der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) wurden für das U15-Leistungscamp des Deutschen Basketball Bundes (DBB) vom 26. bis 30. Dezember in Bad Blankenburg nominiert. Bei dem Lehrgang wird der Kader für die neue U16-Nationalmannschaft gebildet.

Ralph Hounnou ist als Spieler des Jahrganges 2002 sogar noch ein Jahr jünger als die meisten anderen eingeladenen Spieler. Der 13-Jährige machte bereits in der vergangenen Saison auf sich aufmerksam, als er in den U14-Perspektivkader Deutschlands gewählt wurde. Als echter Junge des Weißenfelser Nachwuchsprogrammes, das seit Jahren von Mario Leuschner qualitativ hochwertig betreut wird, wechselte Ralph Hounnou im Sommer 2015 an die Sportschule Halle.

Michel Radestock, Jahrgang 2001, stammt aus dem Nachwuchsbereich des USV Halle und durchlief das Wolfswelpen-Programm des MBC erfolgreich. MBC-Nachwuchsleiter Tino Stumpf: „Über die Nominierung von zweien unserer Spieler aus dem Kader der MBC Jungwölfe freuen wir uns natürlich sehr. Beide stehen für die unterschiedlichen Wege, die man aus dem Kinderbasketball in unserem Programm nehmen kann. Unser Glückwunsch geht daher auch an die Heimtrainer, die die beiden in den letzten Jahren betreut haben.“ Den gesamten Beitrag gibt es auf www.mitteldeutscherbc.de.

PM: MBC

26.10.2015|