Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Ludwigsburg: Zwei Teams, drei Spiele

Mit dem Heimspiel gegen Frankfurt am Freitagabend (Spielbeginn 19.30 Uhr – Rundsporthalle) und dem Auswärtsspiel in Tübingen am Sonntag (Spielbeginn 13.30 Uhr) steht für die NBBL-Mannschaft der Porsche Basketball-Akademie ein hartes Wochenende auf dem Programm. Nach zuletzt zwei Siegen in Serie gehen die Schützlinge von Head Coach Ervin Dragsic aber mit großem Selbstvertrauen an die Aufgaben gegen den Tabellenzweiten und –dritten der Division Südwest.

Mit den Siegen in Heidelberg und zuhause gegen Langen konnten die Porsche BBA’ler im Anschluss an das Adidas Next Generation Tournament zwei ganz wichtige Erfolge einfahren und stehen in der Tabelle nun nur noch ein Spiel hinter dem viertplatzierten Team Urspring. Die Playoffs sind also wieder in Reichweite für die Barockstädter, sodass man hoch motiviert in die Spiele am Wochenende gehen wird um die nächsten Punkte einzufahren. Dabei empfängt die Dragsic-Truppe am Freitagabend die Mannschaft von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS in der heimischen Rundsporthalle. Die Hessen stehen mit einer Bilanz von acht Siegen und zwei Niederlagen aktuell auf dem zweiten Rang, mussten am vergangenen Wochenende allerdings eine 64:77 Pleite gegen Tübingen (7-3) einstecken, sodass die Eintracht ebenfalls weiterhin mitten im Positionskampf für die Playoffs steckt. Trainer Sebastian Gleim kann dabei mit Niklas Kiel (23,1 Punkte 11,6 Rebounds), Garai Zeeb (17,6 Punkte 3,1 Steals) und Isaac Bonga (15,0 Punkte 8,3 Rebounds) auf gleich drei aktuelle Jugendnationalspieler zurückgreifen, die Zuschauer in der Rundsporthalle können sich am Sonntag also auf ein großartiges Duell freuen. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.

Schon am Sonntag geht es für das Porsche BBA-Team dann weiter zum Auswärtsspiel nach Tübingen. Die Young Tigers um Topscorer Jeferson Hiller (15,8 Punkte), der im Januar als Gastspieler mit den Barockstädtern beim Euroleague-Turnier in Kaunas war, konnten zuletzt vier Siege in Serie einfahren um damit ordentlich Druck auf den Zweitplatzierten aus Frankfurt zu machen und sich im Playoff-Rennen exzellent zu positionieren. Im Hinspiel hatte Ludwigsburg vor dem letzten Viertel noch mit zehn Punkten geführt, ehe die Tübinger die letzten zehn Minuten mit 27:3 dominierten um am Ende mit 14 Zählern Differenz die Oberhand zu behalten. Für diese Pleite wollen sich die Dragsic-Schützlinge am Sonntag revanchieren und damit erneut zwei ganz wichtige Punkte einfahren. Spielbeginn ist um 13.30 Uhr.

JBBL-Team muss zum Abschluss der Vorrunde nach Heidelberg

Bevor es die JBBL-Mannschaft der Porsche Basketball-Akademie in der Hauptrunde der U16-Bundesliga mit der ratiopharm akademie, dem FC Bayer München und dem Team Urspring aufnehmen wird, geht es für die Mannschaft von Head Coach Ross Jorgusen am Sonntag zum letzten Vorrundenspiel nach Heidelberg. Dabei soll mit einem Sieg der Abschluss an der Tabellenspitze der Division Südwest perfekt gemacht werden.

Nachdem die Junior Baskets Rhein Neckar vergangenes Wochenende einen 88:17 Kantersieg gegen Speyer feiern konnten um sich damit den dritten Tabellenplatz zu sichern, geht es für die Porsche BBA’ler am Sonntag nicht nur um die Tabellenführung in der Division Südwest. Dadurch dass Heidelberg sich ebenfalls für die Hauptrunde qualifiziert hat, werden auch die Spiele gegen die Junior Baskets mit in die nächste Runde genommen, sodass ein weiterer Sieg gegen die Kurpfälzer äußerst wichtig ist für die Jorgusen-Truppe. Im Hinspiel hatte sich Ludwigsburg in der Rundsporthalle mit 74:67 durchsetzen können, am Sonntag werden die Karten aber noch einmal neu gemischt und die Barockstädter müssen mit voller Konzentration in das Baden-Württembergische Duell gehen. Spielbeginn ist um 12.00 Uhr.

 

PM: Porsche BBA Ludwigsburg

05.02.2016|