Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Ludwigsburg: Saisonabschluss einer erfolgreichen Spielzeit

Am Samstag trafen sich die NBBL- und JBBL-Teams sowie die U14-Mannschaft der BSG Ludwigsburg zum gemeinsam Saisonabschluss der Porsche BBA auf dem Robinsonspielplatz in Ludwigsburg-Neckarweihingen. Bei den knapp 150 Teilnehmern herrschte äußerst gute Stimmung, konnten alle drei Mannschaften in der abgelaufenen Spielzeit 2014/15 doch auf tolle Erfolge zurückblicken. Unterstützt wurde die Porsche BBA beim Grillfest durch den neuen Partner MSH sports, der sich am Samstag für das leibliche Wohl verantwortlich zeigte.

Mario Probst, Leiter der Porsche BBA, konnte am Samstagabend zahlreiche Spieler, Trainer, Eltern und Helfer beim Saisonabschluss der Basketball-Akademie begrüßen und blickte noch einmal auf die Ereignisse der vergangenen Saison zurück. Mit der sechsten Playoff-Teilnahme hintereinander in der U19-Bundesliga, dem Erreichen der Süddeutschen Meisterschaften mit der U14 und nicht zuletzt dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft in der JBBL waren dabei zahlreiche Highlights mit dabei, die man in großer Runde noch einmal Revue passieren ließ. Anschließend ging ein großes Dankeschön an das treue Helferteam der Porsche BBA, das jedes Wochenende für einen reibungslosen Ablauf der Heimspieltage in den Ludwigsburger Hallen sorgt und bei allen Events stets mit vollem Einsatz zur Stelle ist.

Für drei NBBL-Spieler standen die Zeichen am Samstag derweil auf Abschied. Simon Kutzschmar, Simon Schmitz und Linus Lang scheiden in diesem Sommer altersbedingt aus der Porsche Basketball-Akademie aus nachdem sie in den vergangenen Jahren für Ludwigsburg in der U19-Bundesliga auf Korbjagd gegangen waren. Während Kutzschmar, der im Januar 2010 vom TV Marbach in die Barockstadt wechselte, dabei mit 68 erfolgreichen Dreiern eine neue Bestmarke in der internen Rangliste der Porsche BBA markieren konnte, stellte der im Sommer 2012 aus Neckarsulm gekommene Schmitz ebenfalls einen neuen Rekord bei den Blocks (73) auf. Neben den Verabschiedungen der „96er“ wurden auch die Preisträger der Porsche BBA Awards Daniel Franz („Largest Social Engagement“), Simon Schmitz („Best School Performance“) und Mateo Seric („Most Improved Player“) noch einmal geehrt, ehe man mit einem speziellen Meistershirt eine besondere Überraschung für die JBBL-Champions von „Trainer des Jahres“ Ross Jorgusen parat hatte und sich gemeinsam mit den Eltern für ein Gruppenbild aufstellte.

Im Anschluss ging es für die rund 150 Teilnehmer an das Buffet bzw. an den Grill um die abgelaufene Spielzeit den restlichen Abend im gemütlichen Rahmen ausklingen zu lassen. Ein besonders Dankeschön geht dabei an den Porsche BBA Partner MSH sports, der am Samstag das Grillgut spendierte und für eine tolle Unterstützung des Saisonabschlussfestes sorgte.

Text und Bild: Porsche BBA Ludwigsburg

29.06.2015|