Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Ludwigsburg: Porsche BBA erneut zum adidas Next Generation Tournament eingeladen

Großartige News für die Porsche Basketball-Akademie! Bereits zum vierten Mal hat das Ludwigsburger NBBL-Team eine der begehrten Einladungen für das adidas Next Generation Torunament (U18) der Euroleague erhalten und wird sich im Februar 2017 im serbischen Belgrad mit den besten Nachwuchsmannschaften Europas messen können.

Roter Stern Belgrad, Get Better Akademie Prag, Maccabi Tel Aviv, Mega Bemax Belgrad, Partizan Belgrad, Spars Sarajevo, Stellazzurra Basketball Akademie Rom – die Gegner der Porsche BBA beim adidas Next Generation Tournament vom 24. bis zum 26. Februar 2017 versprechen erneut allerhöchstes europäisches Niveau. Nachdem man 2013, 2014 und 2016 jeweils bei den Turnieren in Litauen an den Start gegangen war, geht es für die Barockstädter dieses Mal also nach Südosteuropa um es dort mit einigen der renommiertesten Ausbildungsvereine Europas aufzunehmen.

Ein absolutes Highlight in der Saisonplanung der Porsche Basketball-Akademie und gleichzeitig eine große Ehre für den Basketballstandort Ludwigsburg, der mit der Einladung zum ANGT nach Belgrad bereits das vierte Mal zum erlesenen Feld von insgesamt nur 32 Mannschaften aus ganz Europa gehört. Neben der Porsche BBA sind mit ALBA BERLIN (L’Hospitalet, Spanien), den FRAPORT SKYLINERS (Kaunas, Litauen) und dem FC Bayern München (Coin, Spanien) noch drei weitere deutsche Teams beim adidas Next Generation Tournament 2017 vertreten.

Porsche BBA Head Coach Felix Czerny freut sich auf die Herausforderung in knapp fünf Monaten mit einigen der Besten Europas in Wettstreit zu treten: „Wir sind sehr dankbar, dass wir im Februar nach Belgrad reisen dürfen. In dieser Basketballstadt gegen europäische Top-Mannschaften anzutreten, wird unseren jungen Herren in ihrer sportlichen Entwicklung sehr weiterhelfen. In den kommenden Wochen und Monaten werden wir hart arbeiten müssen, um dort wettbewerbsfähig zu sein!“

 

PM: Porsche BBA Ludwigsburg

06.10.2016|