Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/36/d451915376/htdocs/wp-content/themes/Avada/includes/lib/inc/class-fusion-sanitize.php on line 399

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/36/d451915376/htdocs/wp-content/themes/Avada/includes/lib/inc/class-fusion-sanitize.php on line 399
Ludwigsburg: Erfolgreiches Wochenende
Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Ludwigsburg: Erfolgreiches Wochenende

Mit drei Siegen aus drei Spielen konnten die Jugendbundesligateams aus der Barockstadt am Wochenende ein perfektes Ergebnis erzielen. Während die JBBL-Mannschaft der Porsche Basketball-Akademie dabei einen deutlichen 77:49 (39:26) Heimsieg gegen die PS Karlsruhe Lions feiern konnte, beendete das NBBL-Team nach vier Niederlagen hintereinander seine Negativserie mit einem hart erarbeiteten 66:61 (31:34) Erfolg in Speyer. Die WNBL-Mädchen der BSG Ludwigsburg konnten sich derweil auswärts souverän mit 63:30 (35:10) gegen die Basket-Girls Rhein-Neckar durchsetzen.

Nach der ersten Saisonniederlage in Tübingen am vergangenen Wochenende hatten sich die JBBL’er der Porsche BBA für das Heimspiel gegen Karlsruhe einiges vorgenommen, im ersten Viertel lief es jedoch noch nicht wirklich rund für die Schützlinge von Head Coach Ross Jorgusen. Eine gewisse Nervosität war den Barockstädtern deutlich anzumerken und so stand es nach zehn Minuten 16:16 unentschieden. Dank erhöhtem Druck in der Verteidigung konnten sich die Hausherren im zweiten Abschnitt dann aber erstmals absetzen, durch Ballgewinne kam man zu leichten Punkten und bis zur Halbzeitpause waren die Barockstädter bis auf 39:26 enteilt.

Im zweiten Durchgang machten die Gastgeber mit aggressiver Defense über das ganze Spielfeld da weiter wo sie aufgehört hatten und der Vorsprung wuchs immer weiter an. Die Lions um Topscorer Obed Francisco (21 Punkte, 14 Rebounds) leisteten sich insgesamt 26 Ballverluste und trafen nur 31 % ihrer Würfe aus dem Feld, sodass die Partie bereits im dritten Viertel zugunsten der Ludwigsburger entscheiden werden konnte (70:33). Im Schlussabschnitt ließen die Porsche BBA’ler die Zügel dann ein wenig schleifen und die Gäste konnten noch einmal etwas Ergebniskosmetik betreiben, am deutlichen 77:49 Heimsieg der Jorgusen-Schützlinge sollte das letztlich aber nichts mehr ändern.

Für die Porsche BBA spielten: Herzog (13, 3 Steals), Emanga (12, 3 Steals), Massing (11, 6 Rebounds, 2 Blocks), Kunzi (9), Patrick (8), Boose (7), Margaritis (7, 8 Rebounds), Bulut (4), Martinovic (4), Weyrauch (3), Urbansky (0) und Klingler (0)

 

Für das NBBL-Team der Porsche BBA ging es am Sonntag zum Auswärtsspiel nach Speyer. Nach zuletzt vier Niederlagen in Serie wirkten die Barockstädter zu Beginn noch etwas verunsichert und sahen sich nach den ersten zehn Minuten mit 16:22 in Rückstand. Im zweiten Abschnitt gewann Ludwigsburg dann allerdings zunehmend an Sicherheit und konnte die Partie durch eine Steigerung in der Defensive ausgeglichen gestalten. Zur Halbzeit lag die Mannschaft von Head Coach Ervin Dragsic jedoch weiterhin mit 31:34 zurück.

Nach dem Seitenwechsel legten die Gäste noch einmal eine Schippe drauf und ließen die Hausherren um Topscorer Matthias Meier (20 Punkte, 14 Rebounds, 5 Assists) überhaupt nicht mehr zur Entfaltung kommen. Den Pfälzern gelangen im dritten Viertel nur noch magere fünf Zähler und so konnten die Barockstädter erstmals in dieser Partie die Kontrolle übernehmen. Mit einem 51:39 Vorsprung ging es letztlich in den Schlussabschnitt, hier kam Speyer aber noch einmal zurück ins Spiel um den Abstand zu verkürzen. Ludwigsburg blieb allerdings cool und sicherte sich am Ende einen ganz wichtigen 66:61 Auswärtssieg. Damit beendeten die Dragsic-Schützlinge am Sonntag erfolgreich die jüngste Negativserie von vier Niederlagen hintereinander und stehen in der Division Südwest aktuell auf dem 6. Tabellenplatz.

Für die Porsche BBA spielten: Seric (17, 5 Rebounds, 3 Steals), Halac (14, 5 Rebounds, 5 Assists), Prahst (14, 10 Rebounds), Franz (7), Bär (4), Kudic (3), Aberle (3), Schüler (2), Stierlen (1), Hellwig (1) und Luyeye (n.e.)

 

 

PM: Porsche BBA Ludwigsburg

07.12.2015|