Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Ludwigsburg: Ebner Stolz wird neuer Hauptförderer des JBBL-Teams

Tolle Neuigkeiten für die Porsche Basketball-Akademie! Mit der führenden mittelständischen Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz wurde ein starker neuer Partner gefunden, der das Ludwigsburger Nachwuchsprogramm in Zukunft tatkräftig unterstützen wird. Ebner Stolz ist in den kommenden zwei Jahren Hauptförderer des Porsche BBA-Teams in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL).

Ebner Stolz ist eine der größten unabhängigen mittelständischen Beratungsgesellschaften in Deutschland und gehört zu den Top Ten der Branche. Das Unternehmen mit Sitz in Stuttgart verfügt über jahrzehntelange fundierte Erfahrung in Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung und Unternehmensberatung. Dieses breite Spektrum bieten rund 1.300 Mitarbeiter in dem für sie typischen multidisziplinären Ansatz in allen wesentlichen deutschen Großstädten und Wirtschaftszentren an. Als Marktführer im Mittelstand betreut das Unternehmen überwiegend mittelständische Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen aller Branchen und Größenordnungen.

Ebner Stolz ist ab sofort neuer Hauptförderer der JBBL-Mannschaft und wird somit eine wichtige Rolle im Ludwigsburger Nachwuchskonzept einnehmen. Nicht nur, dass das Porsche BBA-Team in Zukunft mit dem Ebner Stolz Logo auf der Brust ihre Spiele in der Jugend-Basketball-Bundesliga bestreiten wird, die zunächst auf zwei Jahre angelegte Partnerschaft umfasst außerdem gemeinsame Projekte und Veranstaltungen und soll somit von beiden Seiten mit viel Leben gefüllt werden.

„Wir sind begeistert, dass wir mit unserem Engagement bei der Porsche BBA nicht nur die Möglichkeit haben einen wesentlichen Teil zur sportlichen und persönlichen Entwicklung junger Menschen beizutragen, sondern diesen zusätzlich auch einen Blick über den sportlichen Tellerrand hinaus bieten können“, so Frank Strohm, verantwortlicher Partner bei Ebner Stolz.

Nach dem Verpassen der Hauptrunde in der vergangenen Saison hat sich das Porsche BBA-Team für die neue Spielzeit einiges vorgenommen. Head Coach Ross Jorgusen kann dabei auf viele Leistungsträger aus dem letzten Jahr zurückgreifen, während die Mannschaft durch Neuzugänge aus Kirchheim, Weinheim und Würzburg Verstärkung erhielt. Dank der Kooperation mit der BG Tamm/Bietigheim konnte zudem Robert Geier als Assistant Coach gewonnen werden und Marc Salzer betreut das Team weiterhin als Athletiktrainer.

Mit einem Vorbereitungsturnier in Kronberg und einem Freundschaftsspiel gegen die U18 des Partnervereins aus Kornwestheim hat sich die Mannschaft in den vergangenen drei Wochen seit Trainingsauftakt bereits mit den ersten Testspielen auf die neue Saison vorbereitet, ehe am kommenden Samstag der erste öffentliche Auftritt der JBBL‘er in der Ludwigsburger Rundsporthalle auf dem Programm steht. Beim Porsche BBA Season Opening treffen die Jorgusen-Schützlinge um 15.00 Uhr auf die Mannschaft des FC Bayern München.

 

PM: Porsche BBA

12.09.2017|