Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Ludwigsburg: Tryout für die kommende JBBL-Saison

Nachdem die Saison in der U16-Bundesliga für die Mannschaft der Porsche Basketball-Akademie vergangenen Sonntag im Playoff-Achtelfinale zu Ende gegangen ist, laufen nun bereits die Vorbereitungen auf die kommende JBBL-Spielzeit. Am 5. Mai können sich dabei alle ambitionierten Spieler der Jahrgänge 2001 und jünger außerhalb Ludwigsburgs beim Tryout in der Rundsporthalle für das Team 2016/17 empfehlen.

Im letzten Jahr konnten Head Coach Ross Jorgusen und sein Trainerteam knapp 40 Teilnehmer aus 12 Vereinen zum Tryout für die Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) begrüßen um am Ende 14 Spieler für die Mannschaft der Porsche BBA auszuwählen. Auch in diesem Jahr vergibt die Basketball-Akademie wieder insgesamt 30 Plätze für die NBBL- und JBBL-Teams und möchte allen ambitionierten Spielern aus der Region die Möglichkeit geben sich dafür bei den Coaches zu empfehlen. Während der Termin für das Tryout in der U19-Bundesliga noch nicht feststeht, hofft Jorgusen am 5. Mai auf ähnliches Interesse wie im vergangenen Jahr um die talentiertesten Spieler rund um die Barockstadt in der Rundsporthalle begrüßen zu dürfen.

Hallenöffnung für das JBBL-Tryout ist um 10.00 Uhr, Beginn um 11.00 Uhr und Ende um ca. 13.30 Uhr. Eine vorherige Registrierung oder Anmeldung ist nicht notwendig.

 

Porsche BBA zu Besuch beim treuen Partner Orthopädie-Schuhtechnik PUDEL

Mit einem Sieg und einer Niederlage beendeten die Jugendbundesligateams der Porsche Basketball-Akademie am vergangenen Wochenende ihre Saison und haben sich nun für die Sommerpause einiges vorgenommen. Um ab sofort mit Hochdruck in die Vorbereitung auf 2016/17 zu starten, statteten die NBBL- und JBBL-Mannschaften dem langjährigen Partner und Förderer Orthopädie-Schuhtechnik PUDEL am vergangenen Dienstag einen Besuch ab.

Empfangen von André Schikora und Jens Brenner wurden den Ludwigsburger Nachwuchsspielern am Dienstagnachmittag alle Informationen rund um das Leistungspaket des Familienunternehmens vorgestellt. Seit vielen Jahren erhalten die Porsche BBA’ler in der Schillerstr. 7 kompetente Beratung und Betreuung zu den Themen Lauf- und Bewegungsanalyse, Bandagen, Einlagen und vielem mehr, sodass PUDEL seit jeher zu den wichtigen und treuesten Partnern der Basketball-Akademie zählt.

„Wir kommen gerade aus einer langen, kräftezehrenden Saison und wollen nun die kommenden Monate nutzen um uns intensiv auf die kommende Spielzeit vorzubereiten. Unsere Spieler sind also einer hohen Belastung ausgesetzt und müssen stark auf ihre Gesundheit Acht geben, daher ist es sehr wichtig, dass wir verlässliche Partner an unserer Seite haben, die die Jungs auf ihrem Weg tatkräftig unterstützen. Das Team von PUDEL leistet seit Jahren hervorragende Arbeit in diesem Bereich. Unsere Spieler erhalten hier eine großartige individuelle Betreuung und wir sind sehr glücklich darüber, dass PUDEL sich mit seinem Engagement so für unsere Jugendspieler einsetzt“, so JBBL-Trainer Ross Jorgusen.

 

 

Alexander Rib und Owen Irorere bei der Finalrunde von „Talente mit Perspektive“

Nach dem ersten Turnier in Koblenz Mitte Januar kommt es am Wochenende zur Finalrunde des Projektes „Talente mit Perspektive“. Mit Alexander Rib und Owen Irorere sind dabei auch zwei U14-Spieler der BSG Ludwigsburg am Start um sich vor den Jugendbundestrainern des Deutschen Basketball Bundes (DBB) mit den besten Spielern der Jahrgänge 2003 und jünger zu messen.

Insgesamt 48 Spieler aus dem gesamten Bundesgebiet werden von Freitag bis Sonntag in Heidelberg, aufgeteilt in vier Mannschaften, gegeneinander antreten um im Olympiastützpunkt für ein tolles Basketballwochenende und spannende Spiele zu sorgen. Neben dem Ausspielen eines Turniersiegers im Modus Jeder-gegen-Jeden geht es für die Teilnehmer aber vor allem um die zwölf Plätze im Perspektivteam, das am Ende des Turniers von den Bundestrainern Frank Menz, Harald Stein, Alan Ibrahimagic und Kay Blümel nominiert wird. Der Perspektivkader darf sich dann auf ein ganz besonderes Highlight freuen und im Sommer auf Einladung der ING-DiBa die Deutsche Herren-Nationalmannschaft treffen.

Alexander Rib und Owen Irorere von der BSG Ludwigsburg werden am Wochenende unter anderem zusammen mit Spielern aus Frankfurt, München, Chemnitz und Trier im Trikot des „Team Koblenz 1“ antreten und freuen sich auf die Herausforderung sich mit den Besten ihrer Altersklasse zu messen.

 

PM: Porsche BBA Ludwigsburg

15.04.2016|