Ludwigsburg: Die 1:0-Führung

Mit einer starken Mannschaftsleistung konnte sich das JBBL-Team der Porsche Basketball-Akademie am Samstag in Spiel 1 der Playoff-Viertelfinalserie gegen den FC Bayern München mit 80:64 (46:34) durchsetzen und ist damit nur noch ein Sieg vom Einzug ins TOP4 der U16-Bundesliga entfernt. Topscorer für die Mannschaft von Head Coach Ross Jorgusen waren Tim Auerbach (20), Lawrence Mugagan (18) und Jonathan Luyeye (13).

Vor rund 400 Zuschauern in der Rundsporthalle starteten die Porsche BBA’ler am Samstag furios in die Partie gegen die physisch starken Gäste aus München. Lawrence Mugagan und Maximilian Stierlen erzielten die ersten sechs Punkte für Ludwigsburg, ehe Mateo Seric und Jonathan Luyeye nachlegten um nach vier Minuten auf 12:2 zu enteilen. Die Fans auf den Rängen waren begeistert von der Leistung ihres Teams und peitschten die Barockstädter weiterhin lautstark nach vorne. Die Hausherren spielten auch im weiteren Verlauf des ersten Viertels mit einer unglaublichen Energie, machten viel Druck in der Verteidigung und waren durch die Bankspieler Fekre Abraha und Tim Auerbach zweimal von der Dreierlinie erfolgreich um den Vorsprung weiter auszubauen. Ein 11-2 Zwischenspurt zum Ende der ersten zehn Minuten bescherte dem Porsche BBA-Team schließlich eine sensationelle 32:14 Führung nach dem ersten Spielabschnitt. München war sichtlich beeindruckt vom Auftritt der Ludwigsburger, kam im zweiten Viertel aber allmählich besser in Fahrt und verkürzte durch sechs Punkte in Folge bis zu Halbzeitpause auf 46:34.

Den zweiten Durchgang eröffneten die Gäste dann mit einem erfolgreichen Dreier, anschließend nahm allerdings die Jorgusen-Truppe wieder das Heft in die Hand und der Abstand wurde bis zum Ende des dritten Abschnitts auf 64:47 vergrößert. Ludwigsburg hatte einfach immer die passende Antwort parat, präsentierte sich als kompakte Einheit, kämpfte mit vollem Einsatz um jeden Ball und konnte auf einen bärenstarken Lawrence Mugagan zählen, der mit seiner Athletik auch für das ein oder andere Highlight verantwortlich war. Topscorer Tim Auerbach besorgte zu Beginn des Schlussviertels mit einem weiteren erfolgreichen Dreier den höchsten Vorsprung im gesamten Spielverlauf (68:47) und so konnten die Hausherren am Ende einen hochverdienten 80:64 Heimsieg feiern. Damit geht die Porsche BBA in der „best-of-three“ Serie mit 1-0 in Führung und ist nun nur noch ein Sieg vom Einzug in das TOP4-Turnier um die Deutsche Meisterschaft in der U16-Bundesliga entfernt. Diese Gelegenheit wollen die Schützlinge von Head Coach Ross Jorgusen gleich am kommenden Freitag beim Schopf packen, wenn die Barockstädter um 14.00 Uhr zu Spiel 2 bei den Bayern antreten werden.

Für die Porsche BBA spielten: Auerbach (20), Mugagan (18, 8 Rebounds, 5 Steals, 3 Blocks), Luyeye (13), Seric (7), Abraha (5, 4 Steals), Stierlen (4, 4 Assists), Kater (4), Emanga (4), Franz (4, 5 Rebounds), Massing (1), Hellwig (0) und Brekalo (n.e.).

Tolle Stimmung beim 16. Grundschulcup in der Innenstadtsporthalle

Jede Menge Spaß und Action gab es am Freitagnachmittag beim Grundschulcup in der Innenstadtsporthalle! Insgesamt 14 Teams von Schulen aus Ludwigsburg, Kornwestheim, Tamm und Mundelsheim lieferten sich spannende Duelle und sorgten für einen tollen Basketballnachmittag.

Bereits zum 16. Mal veranstaltete der Stadtverband für Sport in Zusammenarbeit mit den MHP RIESEN, der Porsche BBA und der BSG Basket Ludwigsburg den Ludwigsburger Grundschulcup und feierte dabei eine Premiere. Zum ersten Mal spielte man in der Innenstadtsporthalle auf niedrigere Körbe, wobei die insgesamt 14 Teams aus 10 Schulen im 4-gegen-4 gegeneinander antraten. So entwickelten sich im Laufe des Nachmittag spannende Spiele und es herrschte eine tolle Stimmung unter den Teilnehmern, die im Turnier mit viel Einsatz zur Sache gingen. Unterstützt wurden die Jungen und Mädchen dabei unter anderem von MHP RIESEN-Profi Tim Koch sowie von NBBL-Spielern der Porsche Basketball-Akademie. Als Sieger ging am Ende die Mannschaft der Anton-Bruckner-Schule hervor, die am Sonntag in der Viertelpause des Beko BBL-Spiels der MHP RIESEN gegen die Artland Dragons den Pokal von Stadtverbandstrainer Cäsar Kiersz überreicht bekam. In der Halbzeitpause präsentierte die Kreissparkasse Ludwigsburg, die alle Teilnehmer des Grundschulcups zum Spiel in die MHPArena eingeladen hatte, außerdem das ALLSTAR Game, in dem die Kinder noch einmal zeigen konnten was sie schon drauf haben.

 

PM: Porsche BBA Ludwigsburg

28.04.2015|