Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Leverkusen: Giants-Team mit erstem Saisonsieg

Am zweiten Spieltag der Saison errang das NBBL-Team von Bayer Giants Leverkusen in der Nordwestgruppe den ersten Erfolg. Die Mannschaft von Bonn/Rhöndorf wurde mit 71:69 bezwungen. „Wir haben uns die zwei Punkte hart erarbeitet“, sagt Trainer Hansi Gnad, „darauf lässt sich für die nächsten Spiele aufbauen“.

Das Derby der rheinischen Nachbarn verlief von der ersten Sekunde an sehr ausgeglichen. Obwohl Leverkusen die meiste Zeit in Führung lag, gelang es nicht, einen deutlichen Vorsprung herauszuspielen. Leonard Cheng (23 Punkte) und Paul Hörschler (20 Punkte) hielten die Bonn/Rhöndorfer Mannschaft mit ihren erfolgreichen Würfen immer wieder im Spiel. Im Vergleich zur Vorwoche in Quakenbrück zeigten sich die Leverkusener vor allem bei der Zahl der Ballverluste deutlich verbessert. Verbesserungswürdig ist hingegen nach wie vor die Trefferquote von der Dreierlinie.

Die besten Korbschützen waren Philipp Pfeifer (15), Anton Zraychenko (Double-Double mit 13 Punkten und 11 Rebounds), Janik Wetzstein (12) und Max Heimerzheim (Foto) mit 11 Punkten. „Ich bin vor allem mit der kämpferischen Leistung der Mannschaft sehr zufrieden“, sagt Gnad. „Wir haben um jeden Ball gefightet und das hat am Schluss den Ausschlag gegeben.“

Das nächste Spiel der Leverkusener findet am Samstag, 7. November, um 14 Uhr in der Herbert-Grünewald-Halle statt. Gegner sind die Rhein-Stars Köln, die genauso wie Leverkusen 2:2 Punkte auf ihrem Konto haben.

 

PM: TSV Bayer Leverkusen

27.10.2015|