Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Langen: Zweiter Sieg in Folge

 

Im ersten Spiel der Rückrunde empfing die JBBL Mannschaft aus Langen die Basketballer der Würzburg Baskets Akademie. Anders als noch im Hinspiel wollte die Heimmannschaft heute von Anfang an einen überzeugenden Auftritt hinlegen. Durch druckvolle Ganzfeldverteidigung wurde versucht, den bisher noch sieglosen Gästen aus Würzburg auch in Langen keine Geschenke machen. Trotz einiger Nachlässigkeiten in der Verteidigung, konnte man durch gute Angriffe eine Führung zum Ende des 1. Viertels herausspielen. (33:19)

Das zweite Viertel wurde dann allerdings komplett verschlafen. In der Defense wurde nicht konsequent genug gearbeitet und im Angriff versuchte jeder Spieler sein Glück auf eigene Faust. Das führte letztlich dazu, dass Würzburg den Spielabschnitt mit 17:15 für sich entscheiden konnte.

Nach einem weitestgehend ausgeglichenen 3. Viertel, in dem keine der beiden Mannschaften ihre Leistung steigern konnte, wurde im letzten Spielabschnitt doch noch für klare Verhältnisse gesorgt. Durch eine starke Teamleistung in der Verteidigung wurde das Viertel mit 36:13 gewonnen und somit der Endstand hergestellt. Vor allem die 23 Steals, die sich die Langener über die gesamten Spielzeit erarbeiteten sorgten letztendlich für klare Verhältnisse.

Trainer Marc Hartmann nach dem Spiel: „Auch wenn wir heute phasenweise nicht sehr überzeugend aufgetreten sind, hat man dennoch große Fortschritte gesehen. Im Hinspiel vor knapp zwei Monaten hatten wir mit Würzburg noch große Mühen. Heute konnte ich allen Spielern ausreichend Spielzeit geben und wir haben dennoch einen ungefährdeten Sieg eingefahren. Das ist eine großartige Entwicklung in dieser kurzen Zeit. Jetzt wollen wir uns nächste Woche in Nürnberg den direkten Vergleich holen und damit dann einen großen Schritt in Richtung Hauptrunde machen!“

TV 1862 Langen: Püllen (37), Karahodzic (14), Kytka (13), Kessler (12), Hoffmann (6), Kakarigji (6), Kajabegovic (6), Nöske (5), Ourgantzidis (3), Pröscher, Requena- Perez

Würzburg Baskets Akademie: Westphal (21), Arlt (12), Glas (11), Barthold (6), Kottke (6), Sauer (2), Kriegbaum (2), Michaeli (2), Fishman (2), Michel, Lehmann, Kunzmann

 

PM: TV Langen

07.12.2015|