JBBL-Saison 2015/16: Die Gruppeneinteilung steht fest

Vor 1 ½ Wochen wurden noch die letzten Teilnehmerplätze vergeben, jetzt steht die Gruppeneinteilung für die kommende JBBL-Saison 2015/16 fest. In der Vorrunde gehen die 48 Teams in acht Gruppen auf Korbjagd. Titelverteidiger Porsche BBA Ludwigsburg geht in der Gruppe Südwest an den Start. In Hamburg (Piraten und Sharks), Berlin (ALBA, Lichterfelde, RSV Eintracht und Charlottenburg) sowie München (FCB, TS Jahn und IBAM) kommt es zu waschechten Stadt-Derbys. Zuletzt sportlich qualifiziert hatten sich die Lübeck Lynx, der RSV Stahnsdorf, das Leipzig Junior Team, das Giants Düsseldorf Junior Team, die PS Karlsruhe Lions, das TBB Junior Team, rent4office Nürnberg und die Oettinger Rockets Gotha. Somit konnten sich vier Absteiger der abgelaufenen Saison erneut einen JBBL-Startplatz sichern. Dazu greifen vier Neubewerber in den Spielbetrieb der Jugend Basketball Bundesliga ein.

Durch das laufende Wildcard-Verfahren der Crailsheim Merlins für die Beko BBL ist noch nicht entschieden, ob die Merlins ebenfalls über eine Wildcard im Spielbetrieb der JBBL teilnehmen werden.

Erster Spieltag der neuen Saison ist am 18. Oktober 2015.

Die Gruppeneinteilung sieht wie folgt aus:

Gruppe Nord:

  • Junior Twisters Rendsburg
  • Lübeck Lynx
  • Piraten Hamburg
  • Sharks Hamburg
  • Eisbären Bremerhaven
  • Baskets Akademie Weser-Ems

Gruppe Nordost:

  • TuS Lichterfelde
  • DBV Charlottenburg
  • ALBA Berlin
  • RSV Eintracht
  • Junior Löwen Braunschweig
  • BBT Göttingen

Gruppe Nordwest:

  • Young Dragons Quakenbrück
  • USC Münster
  • finke baskets Paderborn
  • Metropol Baskets Ruhr
  • Giants Düsseldorf Junior Team
  • Phoenix Hagen Youngsters

Gruppe West:

  • BBA Giessen Mittelhessen
  • TSV Bayer Leverkusen
  • RheinStars Köln
  • Team Bonn/Rhöndorf
  • Jung Gladiators Trier
  • Lützel-Post Baskets Koblenz

Gruppe Ost:

  • Uni-Riesen Leipzig Junior Team
  • MBC Jungwölfe
  • Science City Jena
  • Oettinger Rockets Gotha
  • NINERS Academy
  • BBC Bayreuth

Gruppe Mitte:

  • Eintracht Frankfurt/Fraport Skyliners
  • TV 1862 Langen
  • SG RheinHessen
  • Würzburg Baskets Akademie
  • Regnitztal Baskets
  • rent4office Nürnberg

Gruppe Südwest:

  • BIS Baskets Speyer
  • Porsche BBA Ludwigsburg
  • Young Tigers Tübingen
  • USC Freiburg
  • PS Karlsruhe Lions
  • Junior Baskets Rhein Neckar
  • Crailsheim Merlins

Gruppe Südost:

  • ratiopharm akademie
  • Team Urspring
  • Internationale Basketball Akademie München
  • FC Bayern München
  • TS Jahn München
  • TV Augsburg

PM: NBBL gGmbH (AE)

30.06.2015|