Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

JBBL-Relegation: Nur noch zwei Fragezeichen

Der Kampf um den Klassenerhalt in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) ist in vollem Gange. Aktuell stehen noch zwei Abstiegskandidaten zur Disposition. Unschöne Klarheit hingegen haben bereits der TSV Kronshagen sowie das Giants Düsseldorf Junior Team – beide Mannschaften können nach den jüngsten Niederlagen nicht mehr das rettende Ufer erreichen.

Relegationsgruppe 1

Lange war das Rennen um den Klassenerhalt in der Relegationsgruppe 1 komplett offen. Durch die jüngste 56:64-Niederlage des TSV Kronshagen bei den Sharks Hamburg ist Platz vier nunmehr in unerreichbare Ferne gerückt. Somit bleibt auf den letzten Metern der Abstiegsrunde nur noch die Frage zu klären, welche zwei Teams des Trios um Rendsburg (3-5), Hamburg (3-6) und Stahnsdorf (3-6) noch den Kopf aus der Schlinge zu ziehen vermag.

Die Spiele im Überblick:

BBT Göttingen – DBV Charlottenburg            69:51
Sharks Hamburg – TSV Kronshagen              64:56
RSV Eintracht – Junior Twisters Rendsburg   64:54

Klassenerhalt gesichert:

DBV Charlottenburg / BBT Göttingen

Absteiger:

TSV Kronshagen

 

Relegationsgruppe 2

Die finale Entscheidung in der Relegationsgruppe 2 ist gefallen. Durch die umkämpfte 65:75-Pleite des Giants Düsseldorf Junior Teams gegen die finke baskets Paderborn können die Landeshauptstädter den vierten Tabellenplatz nicht mehr erreichen und stehen damit neben den Carbon Baskets als zweiter Absteiger fest. Düsseldorf ist theoretisch noch in der Lage, mit gleicher Bilanz wie die Domstädter ins Ziel zu kommen, hätte in diesem Falle ob des verlorenen direkten Vergleichs jedoch das Nachsehen und bliebe weiterhin auf dem fünften Rang.

Die Spiele im Überblick:

Giants Düsseldorf Junior Team – finke baskets Paderborn  65:75
Team Bonn/Rhöndorf – TSV Bayer 04 Leverkusen              76:58
Metropol Baskets Ruhr – Carbon Baskets                            66:48

Klassenerhalt gesichert:

Team Bonn/Rhöndorf / TSV Bayer 04 Leverkusen / Metropol Baskets / finke baskets Paderborn

Absteiger:

Carbon Baskets / Giants Düsseldorf Junior Team

 

Relegationsgruppe 3

Die Spiele im Überblick:

TV 1862 Langen – TG Hanau White Wings Boys       65:37
BIS Baskets Speyer – TBB Junior Team                    76:63

Klassenerhalt gesichert:

TV 1862 Langen / BIS Baskets Speyer / Young Tigers Tübingen / USC Freiburg

Absteiger:

TG Hanau White Wings Boys / TBB Junior Team

 

Relegationsgruppe 4

Eindrucksvoll des Kopf aus der Schlinge gezogen hat der TV Augsburg mit einem 98:62 über rent4office Nürnberg. Mit dem klaren Heimerfolg revanchierten sich die Hausherren für die bittere 50:67-Niederlage im Hinspiel und sicherten sich darüber hinaus auch noch den direkten Vergleich. Dieser könnte in der Endabrechnung gar den Unterschied ausmachen, wenn beide Teams bei aktuell gleicher Bilanz (4-5) auch nach dem letzten Spieltag gleichauf lägen.

Die Spiele im Überblick:

TV Augsburg – rent4office Nürnberg                         98:62
TSV Nördlingen – Science City Jena                          46:62
BBC Bayreuth – Würzburg Baskets Akademie         91:69

Klassenerhalt gesichert:

Science City Jena / BBC Bayreuth / Würzburg Baskets Akademie

Absteiger:

TSV Nördlingen

 

(JBBL / JB)

27.04.2015|