Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

JBBL Preview: Punkten vor dem Fest

Noch zwei Spieltage haben die Teams in der JBBL-Hauptrunde vor der Weihnachtspause vor der Brust, und wer möchte sich zum Fest nicht am liebsten noch vier Punkte unter den Baum legen? Für die beiden Hamburger Teams in der Hauptrundengruppe 1 ist der kommende Spieltag allerdings nur die Generalprobe vor dem direkten Duell: Am 10. Dezember treffen die beiden noch ungeschlagenen Teams von Piraten und Sharks aufeinander – und ungeschlagen wollen sie bis dahin möglichst auch bleiben. Die Piraten benötigen dafür am Wochenende einen Sieg in Bremerhaven, die Sharks ein Erfolgserlebnis bei den YOUNG RASTA DRAGONS.

Alle Paarungen des nächsten Spieltags in der Hauptrunde 1

 

Während in Gruppe 2 nur zwei Partien an diesem Wochenende auf dem Plan stehen – die Partie zwischen Lichterfelde und Göttingen ist auf den 27. Januar 2018 verlegt – lockt in Gruppe 3 die Aussicht auf ein reizvolles Hessen-Derby: In Frankfurt stehen sich die Spielgemeinschaft von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS und der MTV Kronberg gegenüber. Beide führen ohne Verlustpunkt die Tabelle an, was den Reiz dieses Nachbarschaftsduells noch zusätzlich erhöht.

Alle Paarungen des nächsten Spieltags in der Hauptrunde 2

Alle Paarungen des nächsten Spieltags in der Hauptrunde 3

 

Wenig los ist am Wochenende auch in der Hauptrunde 4: Am 1. Advent spielen lediglich die Young Tigers Tübingen und die Porsche BBA Ludwigsburg gegeneinander. Am 5. Dezember stehen sich außerdem ratiopharm ulm und das TEAM URSPRING gegenüber.

Alle Paarungen des nächsten Spieltags in der Hauptrunde 4

 

 

JBBL Relegation: Am Horizont locken (doch noch) die Playoffs

Wenige bis gar keine Erfolgserlebnisse waren bislang den Carbon Baskets und dem Bramfelder SV beschieden. Am Wochenende treffen der Letzte und der Vorletzte direkt aufeinander. Die Baskets haben im Gegensatz zu den Hamburgern eine Partie gewonnen, aber eine noch schlechtere Korbdifferenz (-108 zu -101).

Alle Paarungen des nächsten Spieltags in der Relegation 1

 

DBV Charlottenburg gegen Science City Jena, so lautet die spannendste Partie des kommenden Spieltags in der Relegation 2. Charlottenburg ist mit einer Bilanz von vier Siegen bei zwei Niederlagen Spitzenreiter Jena (5/0) noch auf den Fersen; mit einem Sieg wollen die Berliner den Rückstand weiter verringern.

Alle Paarungen des nächsten Spieltags in der Relegation 2

 

Auf dem (Um-)weg in die Playoffs wollen sich die Regnitztal Baskets auch von den ART Giants Düsseldorf nicht aufhalten lassen. Die Bamberger führen ungeschlagen die Tabelle an, und auch die Düsseldorfer sind dank einer Bilanz von vier Siegen und zwei Niederlagen noch oben dran. Im Heimspiel gegen Regnitztal wollen die Giants nun noch weiter an den Primus heranrücken.

Alle Paarungen des nächsten Spieltags in der Relegation 3

 

Trotz einer überragenden Korbdifferenz von +265 belegt die Internationale Basketball Akademie München (5/1) in der Relegationsgrupe 4 „nur“ den zweiten Platz hinter den Nürnberg Falcons (5/0). Somit dürften die Gedanken beider Teams schon Richtung übernächstes Wochenende schweifen, wenn sich München und Nürnberg Auge in Auge gegenüber stehen. Jetzt gilt es zunächst aber noch andere Aufgaben zu erledigen: Die Falcons erwarten Crailsheim, die IBAM reist zu den Karlsruhe Lions.

Alle Paarungen des nächsten Spieltags in der Relegation 4

 

 

PM: NBBL gGmbH – JF

30.11.2017|