Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

JBBL Preview: Start der Relegation

Während die Mannschaften, die sich für die JBBL-Hauptrunde qualifiziert haben, am kommenden Wochenende noch spielfrei haben, starten die 32 Teilnehmer an der Relegation direkt weiter durch: Der 1. Spieltag der Relegation steigt an diesem Sonntag, in vier Gruppen spielen jeweils acht Teams. Der Erst- und Zweitplatzierte jeder Gruppe qualifiziert sich noch für die Playoffs, die Dritt- bis Achtplatzierten spielen in den Playdowns weiter.

Bis das soweit ist, absolviert jedes Relegationsteam allerdings noch elf Partien. Jeder spielt gegen jedes Team aus der anderen Vorrundengruppe in Hin- und Rückspiel sowie das Rückspiel gegen die Teams der eigenen Vorrundengruppe. Die Ergebnisse der Hinspiele gegen die Teams aus der eigenen Vorrundengruppe werden übernommen.

In der Relegation 1 wird der 1. Spieltag gebildet aus den Begegnungen EBC Rostock Junior Talents gegen die Baltic Sea Lions, UBC/SCM Baskets Münsterland gegen die Phoenix Hagen Youngsters, Carbon Baskets gegen die Baskets Akademie Weser-Ems und Bramfelder SV gegen Lübeck Lynx.

Alle Paarungen der Relegation 1 auf einen Blick

 

In der Relegation 2 stehen an diesem Wochenende drei Partien auf dem Programm. Die Dresden Titans empfangen das Basketball Leistungszentrum Berlin, RSV Eintracht trifft auf den DBV Charlottenburg und die Junior Löwen Braunschweig bekommen es mit dem Turn-Klubb zu Hannover zu tun. Hannover und das BLZ Berlin warten – wie Oldenburg und Bramfeld in der Gruppe 1 – noch auf ihren ersten Saisonsieg.

Alle Paarungen der Relegation 2 auf einen Blick

 

In der Relegationsgruppe 3 sind die Teams aus dem Westen bzw. Südwesten zusammengefasst. Die TenneT young heroes aus Bayreuth messen sich schon am Samstag mit dem TV Langen, die RheinStars Köln treffen im Derby auf die ART Giants Düsseldorf. Das Hinspiel ging hier mit 62:55 an die Düsseldorfer. Außerdem spielen die Young Gladiators Trier gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen und die Junior Baskets Rhein-Neckar gegen die Regnitztal Baskets, den U16-Nachwuchs von Brose Bamberg.

Alle Paarungen der Relegation 3 auf einen Blick

 

Ebenfalls vier Partien gehen in der Relegationsgruppe 4 über die Bühne. Die PS Karlsruhe Lions bekommen es zum Auftakt mit den Nürnberg Falcons zu tun, die IBA München erwartet die Crailsheim Merlins. Die BBU Allgäu/Memmingen trifft auf baramundi basketball akademie Augsburg, und die BIS Baskets Speyer treffen auf Packservice BBA SSC Karlsruhe.

Alle Paarungen der Relegation 4 auf einen Blick

 

 

PM: NBBL gGmbH – JF

09.11.2017|