Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Gotha: Vor dem nächsten Gipfeltreffen

Hätte jemand Stefan Mähne vor der Saison 2015/2016 gesagt, dass die von ihm trainierten Oettinger Junior Rockets Gotha nach vier Spieltagen der Jugend-Basketball-Bundesliga ihre Gruppe (Vorrunde Ost) ungeschlagen anführen, wäre die Antwort gewesen: „Ja, schön wär‘s!“

Schön ist’s! Denn der Fall ist eingetreten – der Aufsteiger hat bis dato alle Begegnungen gewonnen. Zuletzt behielten die Junior Rockets vor 14 Tagen im Thüringen-Derby bei Science City Jena mit 91:71 souverän die Oberhand. Auch deshalb kommt es am Sonntag abermals zu einem JBBL-Spitzenspiel in der „Blauen Hölle“. Dann treten die Gothaer gegen das ebenfalls noch ungeschlagene Team der NINERS Academy aus Chemnitz an (Tip-Off: 12.30 Uhr).

Gothas Coach Stefan Mähne erwartet den nächsten Härtetest: „Die Chemnitzer sind einer der Favoriten auf den Gruppensieg. Sie haben eine starke Mannschaft, spielen die beste Defense und sind clever. Aber: Wir sind sehr gut vorbereitet und wollen an die guten Leistungen der ersten Begegnungen anknüpfen. Nach dem starken Start können wir befreit aufspielen und haben nichts zu verlieren!“

Jugend-Basketball-Bundesliga – Vorrunde Ost – 5. Spieltag
Oettinger Junior Rockets Gotha – NINERS Academy Chemnitz
Sonntag, 29. November 2015, Tip-Off: 12.30 Uhr
Spielort: Blaue Hölle, Kindleber Straße 138, 99867 Gotha

Bitte beachten: Der Eintritt bei den Heimspielen der Oettinger Junior Rockets Gotha ist frei. Alle Fans, Freunde, Eltern und Sportfreunde sind herzlich eingeladen, unser Team anzufeuern!

 

PM: BIG Oettinger Rockets Gotha

27.11.2015|