Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Göttingen: Young Dragons zu Gast

Nach drei Auswärtsspielen geht es für die u19-Basketballer des BBT Göttingen am kommenden Sonntag endlich wieder in eigener Halle an den Start. Zu Gast an diesem 13. Spieltag in der Sporthalle des Felix-Klein-Gymnasiums ist der derzeitige Tabellenerste, die Young Dragons. Sprungball ist um 15.00 Uhr. Nach dem Sieg in Paderborn zeigte sich Head Coach Sepehr Tarrah zufrieden mit seiner Mannschaft. Er lobte die intensive Verteidigung und sprach von einem verdienten Sieg in fremder Halle. Nun kommt mit den Young Dragons aus Quakenbrück ein für den Head Coach klarer Titelfavorit in die Leinestadt.

Im November hagelte es eine 61:96-Niederlage für die BBTler, was unter anderem auf eine gute Trefferquote der Dragons und großes Wurfpech der Göttinger zurückzuführen ist. „An unseren Würfen haben wir gearbeitet. Die Jungs wissen, was für ein Gegner auf sie zukommt. Wir werden versuchen, dem Spiel unseren Stempel aufzudrücken und dann sehen wir, was am Ende dabei rauskommt“, fasst Co-Trainer Sustersic zusammen.

Der Blick in die Statistik der Gäste spricht eine eindeutige Sprache. Hier taucht eigentlich nur ein Name auf: Robert Blumbergs. Der 2,04 m große Small Forward scheint derzeit in einer sehr guten Verfassung zu sein, entsprechend müssen die Göttinger ein besonderes Auge auf ihn haben. Mit 59 Punkten und 46 Rebounds aus drei Spielen könnte er zu einer echten Gefahr für die Hausherren werden. „Blumbergs spielt derzeit unglaublich stark, doch nicht nur er ist im Team der Dragons ein Nachwuchstalent. Das ganze Team ist sehr gut aufgestellt, das wissen wir“, weiß Head Coach Tarrah um die Stärke der Gäste.

 

PM: BBT Göttingen

18.02.2016|