Göttingen: Start in neuer Division

Für das u19-Team des BBT Göttingen geht es am kommenden Sonntag endlich los. Headcoach Sepehr Tarrah und sein Team starten in die neue Nachwuchs Basketball Bundesliga Saison 2015/2016 direkt mit einem Auswärtsspiel bei der BBA Gießen- Mittelhessen. Nach einjähriger Abstinenz, die das BBT in der Division Nordost verbrachte, messen sich die Göttinger in diesem Jahr wieder in der Division Nordwest. „Der Westen ist stark besetzt. Einige Teams, unter anderem Gastgeber Gießen, kenne ich noch nicht, da wird es schwer, sich auf den Gegner einzustellen“, so Headcoach Tarrah. Dennoch zeigt sich der Göttinger Nachwuchs bereit für die neue Aufgabe. „Die Jungs sind fit und bereit. Die letzten Testspiele waren gut, auch das Vorbereitungsturnier in eigener Halle hat mir gefallen. Wir werden sehen, wie sich das Team präsentieren wird!“, so Tarrah weiter.

Aber nicht nur die Göttinger werden fit sein, auch Gießen dürfte auf den Sieg brennen. Sie sind mit einem Jahr Unterbrechung wieder in der Nachwuchs Basketball Bundesliga vertreten. Im Qualifikationsturnier gelang es den Hessen in eigener Halle den Aufstieg gegen Dingolfing und Nürnberg perfekt zu machen. „Die Division Nordwest ist bekanntermaßen einer der schwersten Divisionen in der NBBL. Wir nehmen alle unsere Gegner sehr ernst!“, so Co-Trainer Zeljko Sustersic.

In der kommenden Saison treten für die u19-Basketballer des BBT Göttingen an: Jan Mügge (derzeit verletzt), Johannes Menzel, Anthony Okao, Luca Büürma, Gregor Raddatz, Lukas Heidelberg, Justus Klinke, Hannes Graba, Daniel Bochers, Karim Nofal, Alexander Bruns, Philipp Hadenfeldt.

Headcoach: Sepehr Tarrah – Co-Trainer: Zeljko Sustersic – Athletik-Trainer: Felix Sempf

PM: BBT Göttingen

15.10.2015|