Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Göttingen: Spiel auf Augenhöhe

Für die JBBL des BBT Göttingen geht es am kommenden Wochenende ausnahmsweise nicht nach Berlin, sondern im Niedersachsen-Derby zu den Junior Löwen Braunschweig. Tipoff ist am Sonntag um 12.00 Uhr in der Tunica-Sporthalle Braunschweig. Vergangene Woche sagte Co-Trainer Medina, dass die Punkte gegen andere Teams außer TuSLi geholt werden müssen. An diesem Wochenende geht es zu genau so einem Gegner.

Mit den Junior Löwen Braunschweig teilen sich die BBTler punktetechnisch gesehen die untersten Ränge der Tabelle, daher wird dieses Spiel ein wichtiges für beide Teams. „Wir haben nach der Klatsche in Berlin mit dem Team gesprochen und die Jungs aufgebaut. Gegen den Favoriten war nichts zu holen und wir haben direkt wieder nach vorne geschaut“, fasst Headcoach Altenbeck zusammen.

Nicht nur die Tabelle lässt vermuten, dass es ein Spiel auf Augenhöhe wird, auch der Alters-und Größenunterschied ist nur minimal. Allerdings gibt es auf Seiten des BBT erneut einen Wehrmutstropfen. In der letzten Partie verletzte sich der größte Göttinger Spieler, Tobias Perkovic. Mit einer Bänderverletzung im Fuß wird er mehrere Wochen ausfallen. Es bleibt abzuwarten, welches der beiden Teams die Nase vorn hat und die ersten beiden Punkte auf seinem Konto gutgeschrieben bekommt.

PM: BBT Göttingen

12.11.2015|