Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Göttingen: Reise ins Rheinland

Am kommenden Wochenende geht es für die u19-Basketballbundesliga-Mannschaft des BBT Göttingen zum ersten Auswärtsspiel in der noch jungen Saison. Empfangen werden die Leinestädter am Sonntag um 13:00 Uhr vom Team Bonn/Rhöndorf.

„Wir haben zwar am vergangenen Wochenende ein über weite Phasen gutes Spiel abgeliefert, müssen uns aber gegen Bonn Rhöndorf dennoch weiter steigern“, warnt Head Coach Sepéhr Tarrah. Mit dem 2,08 Meter großen Alexander Möller haben die Gastgeber unter dem Korb einen echten Riesen und gleichzeitig einen u18-Nationalspieler. Er gewann in diesem Jahr gemeinsam mit BBTler Philipp Hadenfeldt und dem Team von Nationaltrainer Harald Stein das renommierte Albert-Schweitzer-Turnier. „Wir müssen zusehen, dass wir den Center kontrolliert bekommen und keine Dominanz der Gastgeber unter den Körben zulassen“, so Co –Trainer Jan Schroeder. Motivieren dürfte die Rotweißen, dass die Erinnerungen aus der letzten Saison gegen die Bonner durchaus positiv sind. Sowohl das Hinspiel als auch das Rückspiel entschied das BBT für sich.

 

PM: BBT Göttingen

13.10.2016|