Göttingen: Der nächste Unbekannte – BBT empfängt BBC Bayreuth

Nach zwei Siegen in Folge geht es für das JBBL-Team des BBT Göttingen am kommenden Sonntag wieder in eigener Halle auf Punktejagd. Tipoff ist um 12.30 Uhr in der Sporthalle des Hainberg-Gymnasiums. Mit dem BBC Bayreuth kommt das dritte, für Göttingen fremde, Team in die Leinestadt, bevor es danach gegen die bereits bekannten Charlottenburger und Braunschweiger ebenfalls in heimischer Halle um den Klassenverbleib geht. Nach dem Sahnetag von Michael Javernik am vergangenen Wochenende herrscht alles andere als Fröhlichkeit und Leichtigkeit im Team von Head Coach Altenbeck.

„Die zwei Siege hat sich das Team sehr gut erarbeitet, aber der Klassenerhalt ist noch in weiter Ferne, daher müssen wir weiter konzentriert Vollgas geben“. Auch wenn immer wieder Krankheitsmeldungen und Verletzungen die Trainingsbeteiligung schmälern, zeigt sich anhand der Leistungen, dass jeder im Team das Ziel Klassenerhalt verfolgt und alle füreinander kämpfen.

Mit Bayreuth kommt ein Gegner nach Göttingen, den die Coaches nur schwer einschätzen können. Dennoch ist klar: unterschätzen sollte man das Team von Coach Uwe Glaser keinesfalls. Mit einem zwölf-Punkte-Sieg trotz verlorenem Rebound-Duell gegen den DBV Charlottenburg haben die Gäste am vergangenen Wochenende gezeigt, dass sie sehr gute Werfer in ihren Reihen haben, die es zu stoppen gilt.
geschrieben

PM: BBT Göttingen

25.02.2016|