Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Göttingen: Charlottenburg gastiert beim BBT

Am Nikolaustag empfängt die JBBL-Mannschaft des BBT Göttingen in ihrem nächsten Heimspiel den DBV Charlottenburg. Tipoff gegen den derzeitigen Tabellenvierten ist um 11.00 Uhr in der Sporthalle des Hainberg-Gymnasiums. Zwar stand am letzten Spieltag eine Niederlage auf der Anzeigetafel, dennoch waren die Coaches zufrieden und schauen positiv auf die nächste Aufgabe. „Das Training unter der Woche war sehr gut. Wir haben eine super Stimmung in der Mannschaft, was nicht selbstverständlich ist, wenn man sich die Tabelle ansieht. Die Jungs arbeiten hart und das sehen wir“, so Headcoach Altenbeck.

Mit Jonas Pielicke der über 200 cm misst und Philipp Bertelsmann der ebenfalls an dieser Marke kratzt, haben die Gäste auf der Centerposition einen Vorteil, da die beiden etatmäßigen Centerspieler auf Göttinger Seite noch verletzungsbedingt pausieren müssen. Allerdings haben die Leinestädter letzte Woche bewiesen, dass sie auch ohne Center in der Defense gut agieren können: dem 205 cm großen Center Joshua Lübken von ALBA Berlin gestatteten sie nur neun Punkte, davon drei von der Freiwurflinie. „Wir sind mit der Defensive zufrieden. Jetzt müssen wir nur noch vorne mehr Sicherheit beweisen, dann können wir gegen Charlottenburg endlich die ersten Punkte feiern!“, fasst Co-Trainer Medina kurz und knapp zusammen.

 

PM: BBT Göttingen

04.12.2015|