Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga

Göttingen: BG-Juniors sichern sich zweiten Heimsieg in Folge

Die BG Göttingen Juniors haben sich ihren zweiten Heimerfolg in Folge gesichert und somit den dritten Saisonsieg in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19) geholt. Im heimischen Basketball-Zentrum gewann das Team von Junors-Headcoach Hylke van der Zweep gegen die Baskets Akademie Weser-Ems deutlich 98:66 (59:30) und schob sich damit auf den fünften Tabellenrang vor.

Der Veilchen-Nachwuchs startete konzentriert in die Partie und entschied bereits das erste Viertel mit einem enormen 25-Punkte-Vorsprung (37:12) für sich. „Das erste Viertel war super”, sagte van der Zweep. „Defensiv hat alles funktioniert, und auch offensiv fielen die Würfe.” Die Juniors erarbeiteten sich so einen Vorsprung, der für die Gäste aus Oldenburg schließlich nicht mehr einzuholen war. Das Spiel war ab dem zweiten Viertel ausgeglichener, jedoch verteidigten die Veilchen ihre Führung und bauten sie weiter aus. „Nach den ersten zehn Minuten haben wir etwas nachgelassen, doch das Spiel haben wir nicht aus der Hand gegeben“, so der NBBL-Trainer.

BG-Akteur Nikolas Schultz und Oldenburgers Shooting Guard Axel Roullier lieferten sich ein Topscorer-Kopf-an-Kopf-Rennen. Der 1,89 Meter große Roullier war mit 20 Punkten, 14 Rebounds und vier Assists mit Abstand effektivster Spieler der Baskets Akademie. Schultz erzielte insgesamt 19 Punkte und kam auf vier Assists. Auch seine Teamkollegen Jef de Vries, Ben Lemmer (je 13 Punkte), Lukas Heidelberg und Tobias Perkovic (je 12 Punkte) sorgten für wichtige Punkte. So resümierte van der Zweep: „Eine klasse mannschaftliche Leistung und ein wichtiger Sieg für uns.“

BG Göttingen Juniors – Baskets Akademie Weser-Ems 98:66 (59:30)

Die Viertel im Überblick: 37:12, 22:18, 16:14, 23:22

BG Göttingen Juniors: Jaschweski (2 Punkte), De Vries (13/2 Dreier), Heidelberg (12/4), Lemmer (13/2, 4 Assists), Vogt (6), Tripp (3/1), Barner (9/3), Perkovic (12/1, 4 Assists), Schultz (19/1, 11 Rebounds), Shopov (7/1), Uhlig (2),Wirth.

Baskets Akademie Weser-Ems: Isensee (2 Punkte), Alban (11/1 Dreier), Sander (2), Savic (13/1), Schikora (2), Rouiller (20, 14 Rebounds, 4 Assists), Werner, Niemann (2), Cöster (14/2).

 

PM: BG Göttingen

05.12.2017|